Grundschulen haben sich im sportlichen Wettkampf gemessen

0
450
(Foto: Schwegmann)

Das 36. Sportfest der vierten Jahrgänge der Emsdettener Grundschulen hat heute wieder würdige Sieger gefunden. Das heißt, „Sieger seid Ihr alle, Ihr habt tollen Sport, faire Wettkämpfe und eine große Leistung gezeigt.“, so Bürgermeister Oliver Kellner bei der Siegerehrung, die er zusammen mit Kathrin Magnus vom Fachdienst Schule, Kultur, Freizeit und Sport und Carla Dobenecker, der Schulleiterin in Hollingen, durchführte.

Neben den sportlichen Mannschafts-Wettkämpfen Fußball und Völkerball, gab es noch einige Geschicklichkeitsspielchen bei denen sich die gerade spielfreien Schülerinnen und Schüler messen konnten.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Pommesstand hatte ab 10 Uhr durchgehend eine gleich mehrer Meter lange Schlange vor sich. 355 Schüler wollen versorgt werden.

Beim Fußball waren erfolgreich

  1. Josefschule
  2. Schule Hollingen
  3. Emanuel-von-Ketteler-Schule
  4. Peter-Pan-Schule / Johannesschule
  5. Wilhelmschule
  6. Kardinal-von-Galen-Schule

Beim Völkerball waren erfolgreich

  1. Schule Hollingen
  2. Josefschule
  3. Wilhelmschule
  4. Emanuel-von-Ketteler-Schule
  5. Johannesschule
  6. Kardinal-von-Galen-Schule
  7. Peter-Pan-Schule

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.