Geschwindigkeitsmessungen an der KiTa Kinderland mit erschreckendem Ergebnis

0
912

Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Steinfurt hat an der Kindertagesstätte „Kinderland“ in Emsdetten an der Rheiner Straße eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Das Ergebnis war besorgniserregend. Während der Betreuungszeit in der Kita wurden Innerhalb von 5 Stunden 146 Verstöße festgestellt. Besonders anzumerken ist, dass acht Fahrzeugführer die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h um mehr als das Doppelte überschritten hatten. Bei einem derartigen Verstoß kommen ein Fahrverbot und ein empfindliches Bußgeld in Betracht. In diesem Bereich ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer durch entsprechende Verkehrszeichen vorgegeben. Zusätzlich brachte die Stadt Emsdetten zur Verdeutlichung der Geschwindigkeitsreduzierung entsprechende Fahrbahnmarkierungen auf die Fahrbahn auf. Mit diesem Ergebnis wird der Polizei im Kreis Steinfurt einmal mehr verdeutlicht, dass es unabdingbar ist, an Schulen und Kindergärten Geschwindigkeitsmessungen zu unterschiedlichen Zeiten durchzuführen. Gerade in Bereichen, wo vermehrt mit Kindern und Jugendlichen gerechnet werden muss, kann die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit schwere Verkehrsunfälle mit Personenschäden verhindern.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein