Geldautomat gesprengt

0
2102

Nächtlicher Einsatz in der Schützenstraße in Greven. Hier hat es  in der vergangenen Nacht um kurz nach zwei Uhr eine Explosion in einem gemeinsamen SB-Center der Volksbank und Sparkasse gegeben. Ziel des Anschlages waren offensichtlich die dort befindlichen Geldautomaten. Die Detonation hinterließ weithin sichtbare Schäden. Die Polizei teilte uns vor Ort mit, dass das Gebäude derzeit aufgrund unsicherer Statik noch nicht zugänglich sei. Aus den oberhalb der Schalterhalle liegenden Wohnungen wurden vorsichtshalber fünf Personen evakuiert, ein Polizeihubschrauber fahndete nach den flüchtigen Tätern.
Wir werden an dieser Stelle weiter informieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein