Geänderte Verkehrsführung an der Baustelle „Fiege-Kreuzung“

0
392
So der bisherigen Verkehrsfluss im Baustellenbereich (Grafik: Kreis Steinfurt)

Die Baumaßnahme an der Kreuzung der Robert-Bosch-Straße (K54) und dem Emsdettener Damm (B481) („Fiege-Kreuzung“) in Greven-Reckenfeld geht in den zweiten Bauabschnitt. Ab Donnerstag, 25. November, ändert sich aus diesem Grund die Verkehrsführung an der Baustelle: Die Vollsperrung der Robert-Bosch-Straße ab der Carl-Benz-Straße bis zur Werner-von-Siemens-Straße wird aufgehoben. Stattdessen wird die Robert-Bosch-Straße ab der Carl-Benz-Straße bis in die Kreuzung mit dem Emsdettener Damm halbseitig gesperrt.

In der Folge ist ein Abbiegen vom Emsdettener Damm auf die Robert-Bosch-Straße nicht möglich. Der Verkehr vom Gewerbegebiet in Richtung Greven/A1 kann die Robert-Bosch-Straße nur noch in Einbahnstraßenregelung befahren. Die Umleitung vom Gewerbegebiet in Richtung Emsdetten erfolgt über die Gustav-Wayss-Straße und den Südring.

Der Verkehr in Richtung des Gewerbegebietes wird an der Reckenfelder Straße abgeleitet und über die Bahnhofstraße und die Werner-von-Siemens-Straße zum Gewerbegebiet geleitet. Im Zuge der Baumaßnahmen ist auch die Zufahrt von der Hollefeldstraße zum Emsdettener Damm gesperrt. Die Verkehrsführung erfolgt über den „Salvus-Kreisverkehr“.

Auch der Fahrradweg entlang des Emsdettener Damms ist ab dem 25. November gesperrt. Eine Umleitung für Radfahrerinnen und Radfahrer ist eingerichtet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein