Gastronomie und Einzelhandel bleibt geschlossen

0
795

Die vier Landräte aus dem Münsterland und Münsters Oberbürgermeister haben am Dienstagabend die Landesregierung aufgefordert, bei der Schließung des Einzelhandels und der Gastronomie konsequenter vorzugehen. Daraufhin legte die Landesregierung am Abend einen weiteren Erlass vor. Demnach müssen nicht für die Grundversorgung der Bevölkerung erforderliche Geschäfte ab heute (Mittwoch, 18. März) schließen. Zur Gastronomie gab es noch keine neue Regelung des Landes. „Wir haben uns dennoch – auch in diesem Punkt – für eine klare und einheitliche Lösung für das Münsterland entschieden: die Restaurants und Cafés sollen komplett geschlossen bleiben. Gaststätten können einen Lieferservice, Schnellrestaurants einen Drive-in anbieten“, sagte Landrat Dr. Effing. Es müsse alles getan werden, um die Bürgerinnen und Bürger zu schützen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein