Fototermin der Sinninger Schützen und der Start ins Schützenfest 2022

1
539
(Foto: privat)

Endlich war es wieder so weit. Seit einer gefühlten Ewigkeit und noch mehr abgesagten und verschobenen Terminen, fand am letzten Wochenende der Fototermin der diesjährigen Jubilare in Sinningen unter der Schützenstange statt.

Der erste offizielle Termin vor dem heiß erwarteten Schützenfest an Pfingsten.

Das Wetter war gut, die Stimmung um vieles besser. Man merkte, dass die Vorfreude stieg und man hatte endlich wieder das Gefühl, es wird besser – es geht bergauf – es geht wieder was. Endlich! Endlich ein kleines bisschen Normalität, bei der aber dennoch nicht vergessen wurde, was aktuell in der Welt und auch hier in Europa nicht so positiv läuft.

Und sie kamen auch fast alle. In schicken, frisch gebügelten Anzügen, um ein erstes Mal mit ihren Ketten und Schärpen ausstaffiert zu werden.

Folgende Schützenbrüder tragen in diesem Jahr eine Jubelkette:

Paul Winter (65 Jahre Vogelkönig)
August Reusken (50 Jahre Vogelkönig)
Helmut Aupke und Willi Netzlaw (je 40 Jahre Vogelkönig)
Reinhard Richter (40 Jahre Scheibenkönig)
Udo Pfeifer und Josef Autermann (je 25 Jahre Vogelkönig)
Stefan Zeletzki (25 Jahre Scheibenkönig).

Folgende Vereinsmitgliedsjubiläen gibt es in diesem Jahr:

Werner Iker (75 Jahre)
Bernhard Ohmen (65 Jahre)
Albert Möllers (60 Jahre)
Alfons Fauseweh, Dieter Krey, Ludger Bennemann (je 55 Jahre)
Herbert Wälte, Lothar Wiege, Martin Pölk, Willi Schmedinghoff (je 40 Jahre)
Benno Bos, Ralf Geulen und Norbert Schmitz (je 25 Jahre).

Natürlich hat auch der Spielmannszug der Schützengemeinschaft Sinningen einige Jubilare:

Ralf Rüter (50 Jahre passives Mitglied)
Michael Lehmann (40 Jahre passives Mitglied)
Patrick Ruhe (25 Jahre aktives Mitglied)
Jana Rothe (20 Jahre aktives Mitglied)
Julia Schomaker (15 Jahre aktives Mitglied)
Iris Brömmelhaus, Niklas Wälte und Jannik Becker (je 5 Jahre aktives Mitglied).

d_cinlike

Allen Jubilaren an dieser Stelle auch von AllesDetten einen herzlichen Glückwunsch!

Hier noch ein kurzer Ausblick, wie es in den kommenden
Wochen weiter gehen wird

Am kommenden Samstag finden ab 14:30 Uhr eine kleine Osteraktion mit Basteln, Verstecken und Suchen von Osterkörbchen für die Kinder statt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Abends wird es einen gemütlichen Ausklang mit Würstchen und Kaltgetränken geben. Die Einladungen sind dazu bereits raus. Spätanmelder dürfen sich aber gern noch beim Vorstand melden.

Am 23. April findet dann die Versammlung zu Schützenfest in der Mehrzweckhalle statt, die dann mit dem „Zweig zur Stange bringen“ weitergeht und mit dem traditionellen „Vuogel und Scheibe bekieken“ bestimmt noch nicht enden wird.

Zur Versammlung sind alle Mitglieder sehr herzlich eingeladen. Zum späteren Ausklang sind dann natürlich auch alle Freunde, Nachbarn und alle anderen Interessierten gern gesehen und hiermit eingeladen.

In diesem Sinne allen ein schallendes „Vivat Schüttenbeer“!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein