Fluchtursache Afrika – Autorenlesung mit Reinhard Brockmann

0
203

Eine besondere Autorenlesung zum Thema Flüchtlinge aus afrikanischen Ländern erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer am Mittwoch, 15.Januar 2020, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Emsdetten. Der Journalist Reinhard Brockmann stellt seinen 2018 erschienenen Titel „Fluchtursache Afrika – Analysen, Reportagen, Interviews“ vor und vermittelt so ein aktuelles Bild des afrikanischen Kontinents. Die kostenlose Lesung mit anschließender Diskussion ist eine Kooperationsveranstaltung mit den Bereichen Integration, Senioren und Ehrenamt der Stadt Emsdetten sowie dem Aschendorff-Verlag.

Brockmann, der viele Jahre als politischer Korrespondent gearbeitet hat und Träger des IGFM-Medienpreises Menschenrechte ist, geht in seinem Buch auf Fluchtursachen, aber auch auf Strategien zu ihrer vermeintlichen Bekämpfung ein. Er beleuchtet Themen wie Wirtschaftswachstum, Massenarbeitslosigkeit, Auswanderung oder Terror und ergründet diese in Interviews mit Betroffenen. Dies ermöglicht eine vielschichtige Analyse von Fluchtursachen aus beiden Blickwinkeln – dem afrikanischen und dem europäischen. Bei alledem verliert das Buch an keiner Stelle die Menschen aus den Augen: Hautnahe Portraits und bewegende Reportagen transportieren theoretische Hintergründe leicht verständlich. So ist „Fluchtursache Afrika“ nicht nur eine Suche nach den Gründen und Folgen der Flucht von Hunderttausenden nach Europa, sondern vor allem ein Plädoyer für alle Anstrengungen im internationalen Kampf gegen Armut, Hunger, Krankheit und Krieg.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein