Flammender Appell von Andrej Kurchev an die Spieler des TVE

0
455
An ihm hat es sicherlich nicht gelegen, sollte der TVE am Ende der Saison tatsächlich sich aus der 2. Bundesliga verabschieden: Konstantin Madert zeichnete sich häufig genug als sicherer Rückhalt der Mannschaft aus. Madert ist einer der Spieler, die den TVE auf jeden Fall verlassen werden, unabhängig ob Abstieg oder Verbleib in Liga 2. (Foto: Thorsten Fisseler)

Aktuelle Situation

Der Wilhelmshavener HV hat am Dienstag beim TuS Ferndorf mit einer 11-Tore-Klatsche (20:31) Federn lassen müssen und unser westfälischer Mitstreiter, der ASV Hamm  konnte gestern zwei Punkte aus Konstanz entführen. D. h.  beide direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, Konstanz und Wilhelmshaven, haben verloren und so dem TVE eine Vorlage serviert, die dieser jetzt unbedingt nutzen sollte.

Ein Sieg gegen den TuS Fürstenfeldbruck in eigener Halle sollte jetzt den Puffer schaffen, den man braucht, um am Ende (bei dem noch ausstehenden Vier-Punkte-Abzug beim Wilhelmshavener HV zum Saisonende) vor Wilhelmshaven und der HSG Konstanz zu stehen. Der Abstieg des TuS Fürstenfeldbruck ist bereits besiegelt, daran ist nicht mehr zu rütteln. Dass die Bayern also jetzt befreit aufspielen können, zeigten sie erst vor zwei Wochen, als sie zuhause gegen den TV Hüttenberg doch deutlich mit 32:28 gewinnen konnten. Der TVE hat erst am vergangenen Sonntag in Hüttenberg verloren, sollten also gewarnt sein

Die HSG Konstanz ist am Samstag parallel zum Spiel in der EMS-Halle beim VfL Gummersbach zu Gast. Die Gummersbacher müssen dieses Spiel unbedingt gewinnen, um den Traum vom Aufstieg in die 1. Bundesliga nicht ganz verwerfen zu müssen. Alles andere als kein Punktgewinn für die Konstanzer wäre eine große Überraschung und für den TVE möglicherweise der Todesstoss.
Wilhelmshaven hat mit dem TV Großwallstadt einen großen Namen zu Gast. Für die Großwallstädter geht es um nichts mehr als eine ordentliche Saison ordentlich zu Ende zu bringen.

Es ist der vorletzte Spieltag an diesem Wochenende, die Konstanzer haben aufgrund eines noch zu absolvierenden Nachholspiels nochmal eine englische Woche vor sich.
Die endgültige Entscheidung über den Klassenerhalt wird wohl erst am 26. Juni fallen, um kurz vor 19:30 Uhr, wenn das Spiel des TVE beim Vfl Lübeck-Schwartau beendet ist, der Wilhelmshavener HV beim EHV Aue die Schlußsirene gehört hat und die HSG Konstanz sich zuhause vom HC Rimpar Wölfe trennt.
Und wenn man dann sportlich zwar abgestiegen ist und nur wegen des Punkteabzuges in Wilhelmshaven in der Liga verbleibt, dann ist das halt so, darum wird sich später gekümmert. Zunächst geht es darum, am Samstag in der EMS-Halle zwei Punkte zu behhalten.

Flammender Appell vom ehemaligen TVE-Star an die aktuelle Mannschaft

Der ehemalige Spieler des TVE Andrej Kurchev (hat seinerzeit mit den Herzblut-Handballern den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft), richtet sich mit einem flammenden Appell an die Mannschaft um Kapitän Freddy Stüber:

„Ihr kennt den berühmten Ausspruch von Olli Kahn: ‚Eier, Eier wir brauchen Eier!!!‘, das passt  jetzt sehr gut!!! :WIR BRAUCHEN EIER!!!  –  Ihr seid alle zu gut um in die 3. Liga abzusteigen, aber jetzt ist der Zeitpunkt es zu beweisen. Seid doch Männer!!! und zeigt es in den letzten 120 Minuten dieser Saison, dass ihr in die 2.Bundesliga gehört.!!!
Die schwierige Corona-Pandemie war für uns alle eine schwere Zeit …aber der Verein, die Geschäftsführung und die FANS haben für EUCH alles gegeben und haben an EUCH geglaubt und glauben immer noch!!!!..
Als ehemaliger Profihandballer habe ich vieles erlebt …Klassenerhalte in der 1.Bundesliga, Aufstiege in die 1.Bundesliga (auch mit TVE ).War auch ein Abstieg aus 1.Bundesliga (leider)…und das kann ich in meiner Geschichte nicht ändern ….ES IST PASSIERT…
IHR HABT NOCH DIE MÖGLICHKEIT ES ZU ÄNDERN!!!NICHT ABZUSTEIGEN!!!
Ich bitte euch für alle TVE FANS!!! Und es ist egal,ob DU am Saisonende den TVE verlässt  oder nicht!!! Sei doch PROFI!!! Sei ein MANN!!! GIB ALLES!!! GIB GAS!!!
WIR FREUEN UNS AUF ERSTE 60 MINUTEN (HALBZEIT) GEGEN TUS FÜRSTENFELDBRÜCK !!!
VIEL ERFOLG!!!“
…und damit hat er vielen Fans aus der Seele gesprochen, dem ist nichts hinzuzufügen…
(Anm. d. Red.: Kurchev war zu seiner aktiven Zeit weißrussischer Nationalspieler, und hat hier neben dem TVE u. a. für Concordia Delitzsch, Vfl Bad Schwartau, HSV Hamburg, ThSV Eisenach oder auch MT Melsungen gespielt)
Wie man noch an Karten kommt und was beim Besuch der Halle zu beachten ist (H I E R)
Anpfiff der Begegnung ist am Samstag um 19 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein