Feuerwerkskörper im Briefkasten

0
1087
(Foto: Schwegmann)

Unbekannte Täter warfen am Freitagabend (27.11., 23:08 Uhr) am Fuchsweg in Emsdetten einen großen Feuerwerkskörper in den Briefkasten eines Einfamilienhauses, beschädigten durch die Explosion die Einrichtung im Eingangsbereich und das Vordach des Gebäudes. Zudem demolierten sie den geparkten Pkw der Familie.

Den ersten Erkenntnissen zufolge traten die Täter zunächst den Außenspiegel des Wagens ab und zerstörten dann mit einem Ast die Windschutzscheibe. Anschließend schmissen sie den Böller durch den Mauerdurchwurf in einen innenliegenden Briefkasten, wo er dann detonierte.

Da der Eigentümer des Einfamilienhauses in der Kommunalpolitik aktiv ist, ist eine politische Motivation der Tat nicht ausgeschlossen. Der Staatsschutz der Polizei Münster hat daher die Ermittlungen übernommen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.