Feuerwehreinsatz an Tankstelle – Gas-Leckage

0
2122

„Was sonst nur Vorsichtsmaßnahmen sind, war heute zwingend notwendig!“ So Einsatzleiter Ralf Albers von der Freiwilligen Feuerwehr nach Abschluss des Einsatzes an der Taubenstraße. Was war passiert: Ein Wettringer Fischhändler auf dem Weg zu seinem Standplatz in Greven hatte an der Tankstelle an der Taubenstraße den Gastank befüllt, welcher zum Betreiben der Friteuse im Innern des Anhängers notwendig ist, dabei festgestellt, das an einer zunächst nicht ersichtlichen Stelle Gas wieder austritt. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr evakuierte sofort die umliegenden Gebäude, die Straße wurde großräumig gesperrt. Für den Ernstfall notwendige Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen und unter Einsatz von Spezialkleidung und -gerät konnte dann weiteres Gas sicher abgelassen, die Leckage gefunden und abgedichtet werden. Dem Fahrzeugführer wurde auferlegt mit dem Fischanhänger die nächst mögliche Reparaturwerkstatt anzufahren. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein