Ferienfreizeiten der Messdiener St. Pankratius

0
163
Bei den Messdiener St. Pankratius sind alle Kinder und Jugendliche, unabhängig ihrer Konfession, bei jeglichen Angeboten und Ferienfreizeiten willkommen (Foto: MSPE)

Die Gruppenleiter der Messdiener St. Pankratius planen bereits fleißig die Ferienlager für 2022 und laden am 23. Januar ab 16 Uhr zum Anmeldenachmittag in die Herz Jesu Kirche ein.

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren Corona bedingt nur ersatzweise Ferienaktivitäten in Emsdetten angeboten werden konnten, heißt es in diesem Jahr: „Sauerland und Bayern – wir kommen!“

Über das verlängerte Pfingstwochenende (3. bis 6. Juni) findet das Kurzlager der Messdiener in einer Schützenhalle im Sauerland in Ramsbeck statt. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren (3. bis 6. Klasse). Insgesamt drei Nächte verbringen die Teilnehmenden gemeinsam in der St. Hubertus Schützenhalle. Tagsüber finden Aktionen und Spiele auf dem Platz oder Wanderungen im Gelände statt.

„In diesem Jahr werden wir nicht, wie gewohnt über Fronleichnam fahren“, berichtet Lagerleiter Nils Kattenbeck. „Wir sind hierfür auf den beweglichen Ferientag an dem Freitag angewiesen, der dieses Jahr aufgrund der frühen Sommerferien von den Emsdettener Schulen nicht eingeplant ist. Daher haben wir den Zeitraum auf Pfingsten verschoben.“

Auch für die Sommerferien planen die Messdiener bereits eine zweiwöchige Ferienfreizeit in der Nähe von Nürnberg. Auf dem Jugendcamp Vestenbergsgreuth werden sie vom 16. bis 30. Juli (4. und 5. Ferienwoche) ihr Lager aufschlagen. Auf einem großen Zeltplatz werden die Jungengruppen in Zelten übernachten. Ein Haus bietet zudem ausreichend Schlafräume für die Mädchengruppen. Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren sind herzlich dazu eingeladen zwei unvergessliche Wochen zu erleben. „Wenn man schon einmal im Süden Deutschlands und so nahe an Nürnberg und Würzburg ist, darf ein Stadtausflug natürlich nicht fehlen“, hält Lagerleiterin Marie Elting fest. Zudem können sich die Teilnehmenden auf einen Tagesausflug in ein Combi-Bad freuen.

Den vergleichsweise langen Weg nach Nürnberg nehmen die Messdiener St. Pankratius gerne auf, um eine neue Ecke in Deutschland zu entdecken. (Foto: MSPE)

Auch für das Sommerlager planen die ausgebildeten Gruppenleiter der Messdiener bereits abwechslungsreiche Programmpunkte auf dem Lagerplatz sowie im Gelände. Beide Unterkünfte bieten zudem große Feuerstellen, die zu gemütlichen Lagerfeuerabenden mit Stockbrot einladen.

Anmeldungen am Sonntag möglich

Am kommenden Wochenende findet am Sonntag, den 23. Januar ab 16 Uhr der Anmeldenachmittag für beide Ferienfreizeiten in der Herz Jesu Kirche an der Karlstraße statt. Nutzen Sie die Möglichkeit, mehr zu den Angeboten zu erfahren und erhalten Sie interessante Informationen zu geplanten Programmpunkten. Die Leitungsteams werden sich unter anderem vorstellen sowie die Plätze für das Kurz- und Sommerlager präsentieren. Des Weiteren wird ein Lagervideo mit Bildern aus den vergangenen Lagern gezeigt, um einen Eindruck der Ferienfreizeiten zu ermöglichen. Die Gruppenleiter stehen zudem für persönliche Fragen bereit.

Die Veranstaltung findet unter 2G Bedingungen statt. Kinder unter 15 Jahren sind von dieser Regel ausgenommen.

Weitere Informationen zu den Ferienlägern der Messdiener St. Pankratius finden Sie bereits jetzt auf der Internetseite www.m-s-p-e.com, wo auch die Anmeldungen zu finden sind.

Auch abseits des Anmeldenachnmittags sind die Leitungsteams des Kurz- und Sommerlagers per Mail zu erreichen und stehen über diesen Weg für Rückfragen bereit. So können finanzielle Anliegen, wie die Finanzierung über die Münsterlandkarte oder Fördermöglichkeiten durch die Kirchenverwaltung direkt mit dem Leitungsteam besprochen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein