Fehler der Sirene auf der Josefschule behoben

0
264
(Foto: Stadt Emsdetten)

Der Fehler der Sirene auf dem Dach der Emsdettener Josefschule konnte gefunden werden: Die Sicherung für einen Alarmgeber war nicht richtig eingesteckt oder hatte sich gelöst. Dadurch konnte die Sirene beim Probealarm im Rahmen des bundesweiten Warntages am 10. September 2020 nicht zentral ausgelöst werden.

Ein Techniker hat die Sirene nun geprüft, den Fehler gefunden und behoben. „Damit hat der bundesweite Warntag für uns einen Nutzen gehabt“, meint Manfred Wietkamp, Leiter des Fachdienstes Bürgerservice, Ordnung und Soziale Dienste der Stadt Emsdetten. „Ohne den Warntag wäre die Störung vermutlich nicht aufgefallen.“ Denn der gefundene Fehler wirkte sich nur bei einem Auslösen der Sirene von überörtlicher Stelle aus, wie es beim bundesweiten Warntag der Fall war. „Ein manuelles Auslösen der Sirene vor Ort in Emsdetten war jederzeit möglich“, so Wietkamp.

Der nächste Test der in Emsdetten stationierten Sirenen findet am Samstag, 3. Oktober 2020, mittags um 12.00 Uhr im Rahmens des regelmäßigen monatlichen Probealarms statt.

Hintergrund:

Beim Probealarm im Rahmen des bundesweiten Warntages am 10. September 2020 hatte die Sirene auf dem Rathausdach einwandfrei funktioniert. Die zweite in Emsdetten stationierte Sirene auf dem Dach der Josefschule hingegen konnte nicht ausgelöst werden.

Wichtig zu wissen: Die Stadt verfügt auch über vier mobile Sirenen, die in Gefahrensituationen durch die Straßen fahren und so auch die Bürgerinnen und Bürger warnen können, deren Wohnungen sich außerhalb der Reichweite der stationären Sirenen befinden.

Die Stadt und die Feuerwehr sammeln die Rückmeldungen nach dem Warntag und berücksichtigen diese auch bei den anstehenden Entscheidungen über die Standorte von zusätzlichen Sirenen. Denn im Stadtgebiet sollen nach und nach weitere feste Sirenen installiert werden, die im Falle einer drohenden Gefahr die Bevölkerung warnen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein