Fahrt zu den Chojnice-Tagen auch 2021 abgesagt

0
105
Unvergessen das Gastspiel von Tiny Turner and his Band 2016 in Chojnice (Foto: Manfred Schwegmann)

Die coronabedingten Absagen des vergangenen Jahres werden leider wohl auch in 2021 fortgeführt. Corona geht in sein zweites Jahr. Die Städtepartnerschaft zwischen Emsdetten und Chojnice in Poles befindet sich aktuell im 25. Jahr. Das heißt in diesem Jahr wäre quasi die Silberhochzeit gewesen.

Zwar sind in unserer osteuropäischen Partnerstadt die Chojnice-Tage rund um den Johanni-Markt (immer Ende Juni, ein Stadtfest ähnlich unserem Emsdettener September) offiziell noch nicht abgesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass sie stattfinden werden sind aber auch aufgrund der dortigen Situation die die Pandemie mit sich bringt sehr gering.

Das Risiko einer eventuellen Ansteckung und dadurch Quarantäneauflagen erfüllen zu müssen, ist untragbar, heißt es aus Kreisen des Vorstandes des Städtepartnerschaftsvereins, der jetzt zu Ostern seine Mitglieder sowie die bereits angemeldeten Reiseteilnehmer informierte.

Geplant war neben dem Aufenthalt und Programm in Chojnice auf dem Hinweg eine Übernachtung in Posen und auf dem Rückweg in Potsdam.

Der Städtepartnerschaftsverein behält sich die Option offen, möglicherweise im Herbst diesen Jahres noch ein kurzfristiges Angebot zu machen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein