Es grünt so grün – und bunt wird’s auch – ökofaire Kirchengemeinde

0
424
Markus Hachmann (St. Pankratius) nahm jetzt aus den Händen von Esther Susewind (Kreis Steinfurt) das Saatgut für die Wildblumenwiesen entgegen, die am kommenden Samstag auf einigen Flächen der Kirchengemeinde entstehen sollen.

Zu einem Aktionstag lädt Markus Hachmann, Schulseelsorger und Pastoralreferent der katholischen Kirchengemeinde St. Pankratius, ein. Zusammen mit einer zwölfköpfigen Arbeitsgruppe sind derzeit Bestrebungen im Gange, St. Pankratius zur ökofairen Kirchengemeinde zu zertifizieren.

Ein Baustein auf diesem Weg ist der Aktionstag am kommenden Samstag, 19.03.2022.
1.500 qm derzeit noch brach liegender Fläche oder als Zierrasen ungenutzt, sollen zur Wildblumenwiese umgewandelt werden. Esther Susewind, Biodiversitätsbeauftragte des Kreises Steinfurt überbrachte dazu heute das Saatgut für die geplanten Flächen beispielsweise hinterm Pfarrhaus St. Pankratius, an der Herz-Jesu-Kirche, Marienkirche, St. Josef oder auch auf dem Friedhof an der Nordwalder Straße. Es handelt sich hierbei um regionales Saatgut, das heißt es ist sichergestellt, dass hier nur heimische Pflanzen wachsen werden, die auch von den hier lebenden Insekten angenommen werden. Denn das ist Sinn und Zweck der Aktion, den Insekten neuen Lebensraum zu schaffen.

Der Kreis Steinfurt stellt also das Saatgut zur Verfügung, verbunden mit der Verpflichtung, dass die damit angelegten Flächen für fünf Jahre zweckgebunden sind.

Um das Saatgut unter die Erde zu bringen, damit auch tatsächlich im Sommer blühende Landschaften entstehen, wird es am kommenden Samstag zu Arbeitseinsätzen kommen. Bereits gut 40 Personen haben sich dafür freiwillig gemeldet. Weitere Hilfen sind erwünscht. Angesetzt ist zunächst der Zeitraum von morgens 10 Uhr bis nachmittags 15:30 Uhr. Zwischendurch wird es einen Imbiss zur Stärkung geben. An diesem Morgen müssen die ausgesuchten Flächen vorbereitet werden um dann abschließend die Saat auszubringen. Anmelden kann man sich H I E R . Hier besteht auch die Möglichkeit, anzugeben, ob man Spaten, Harke oder anderes nützliches Gerät mitbringen kann. Man kann angeben, an welchem Standort man gerne eingesetzt werden möchte.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein