„Erfolgsgeschichten erzählen und damit in der Krise Mut machen“

0
241
(Foto: Kreis Steinfurt)

Die Corona-Pandemie bestimmt seit Monaten unser Leben und beeinflusst nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche. Angesichts vieler schlechter Nachrichten fällt es den Menschen nicht leicht, zuversichtlich und optimistisch zu bleiben. Dennoch gibt es gerade auch im Kreis Steinfurt zahlreiche Beispiele dafür, wie tatkräftig und kreativ Bürgerinnen und Bürger Lösungen finden, um möglichst gut durch diese Krisen-Zeit zu kommen. „Diese Beispiele möchten wir veröffentlichen, um Mut zu machen“, erklärt Landrat Dr. Martin Sommer. Gemeinsam mit Partnern hat der Kreis Steinfurt deshalb die Kampagne „Erfolgsstorys“ ins Leben gerufen.

„Wir haben unseren Fokus zunächst auf den Bereich der Wirtschaft gelegt, möchten die Kampagne aber in den nächsten Wochen auf andere Initiativen erweitern“, so Dr. Sommer.

Unter www.erfolgsstorys-st.de sind alle Unternehmerinnen und Unternehmen aufgerufen, ihre „guten Geschichten“ zu erzählen – Geschichten, die davon berichten, wie trotz schwieriger Umstände neue Lösungen gefunden, Ideen entwickelt, Konzepte umgesetzt und Tiefpunkte durchschritten werden.

Initiatoren der Kampagne sind neben dem Kreis Steinfurt Institutionen, die auch sonst im engen Austausch sind, wenn es um die wirtschaftliche Entwicklung des Kreises geht: Sparkassen und Volksbanken im Kreis Steinfurt, die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, die Wirtschaftsvereinigung Steinfurt, die Wirtschaftsförderung des Kreises (WESt) und das jobcenter. Um die Umsetzung kümmert sich die Agentur Concept X, Rheine.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein