Erfolgreiche Wiederaufnahme des Impfgeschehens am FMO

0
280
Landrat Dr. Sommer und Dr. Fuchs am Impfzentrum FMO (Foto: Kreis Steinfurt)

Seit Montag, 13. Dezember, impft der Kreis Steinfurt wieder im Impfzentrum am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO). Die erneute Öffnung des Impfzentrums ist eine Reaktion auf die anhaltend große und weiter steigende Nachfrage nach Coronaschutzimpfungen aus der Bevölkerung, insbesondere nach Auffrischungsimpfungen. Zudem soll die zusätzliche Impfmöglichkeit die niedergelassene Ärzteschaft unterstützen, die aktuell einen großen Teil des Impfgeschehens trägt. Bis einschließlich Donnerstag finden in dieser Woche am FMO täglich etwa 480 Impfungen mit den Vakzinen von BioNTech und Moderna statt. Die Termine waren über das Buchungsportal des Kreises Steinfurt innerhalb eines kurzen Zeitraums ausgebucht.

„Die große Nachfrage nach den Impfterminen am FMO bestärkt die Entscheidung, das Impfzentrum des Kreises Steinfurt nach der Schließung im September erneut zu öffnen“, so Landrat Dr. Martin Sommer. Ab dem 20. Dezember werden die Öffnungszeiten ausgeweitet. Zwischen 13 und 19 Uhr sind dann pro Tag bis zu 1100 Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus möglich. Am FMO bietet der Kreis Steinfurt ab dem 17.12.2021 auch Coronaschutzimpfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren an.

Nach den ersten Tagen zieht der Leiter der Stabsstelle Corona, Dr. Karlheinz Fuchs, eine positive Zwischenbilanz: „Die Reaktivierung und den Aufbau des Impfzentrums sowie die Wiederaufnahme der Impfungen derart kurzfristig zu stemmen, ist nicht selbstverständlich. Ein großer Dank gilt den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die vor Ort und im Hintergrund beteiligt waren und weiter sind.“ Gerade die Auffrischungsimpfungen gelten in der aktuellen Situation als das entscheidende Schutzmittel, um die Pandemie wieder in den Griff zu bekommen. Mit den Kapazitäten des Impfzentrums möchte der Kreis Steinfurt diesen Schutz möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern anbieten und das große Engagement der Hausärzte in diesem Bereich unterstützen.

Am FMO sind neben Auffrischungsimpfungen weiterhin auch Erst- und Zweitimpfungen möglich. Hierzu ist eine vorherige Terminvereinbarung über das Buchungsportal des Kreises Steinfurt unter www.kreis-steinfurt.de/impfen zwingend notwendig. Dort sind auch viele weitere Informationen, etwa zur Impfung von Kindern ab fünf Jahren, zu finden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein