Englische Woche für die Handballer des TV Emsdetten

0
196

Fast war es gelungen, dem VfL Gummersbach, unangefochtener Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga, ein Beinchen zu stellen. Der Spielverlauf ließ durchaus Hoffnung aufkeimen. Dann die unnötige Klatsche in Lübeck. Am morgigen Mittwoch kommt der VfL Eintracht Hagen in die EMS-Halle und schon am Samstag müssen die Grün-Weißen zum ThSV Eisenach. Die Eisenacher dümpeln derzeit im Tabellenkeller vor sich hin, eine Position, die der TVE aus der vergangenen Saison nur allzu gut kennt. In der aktuellen Saison wurden die Emsdettener jetzt von Platz 6 auf Tabellenrang 14 durchgereicht, müssen aufpassen, dass sie den Anschluss ans Mittelfeld nicht verlieren. Dieses Vorhaben wird  zwar nicht unmöglich aber sicherlich kein Zuckerschlecken.

Die Eintracht aus Hagen belegt derzeit Platz 2 der Tabelle und möchte den Gummersbachern gerne eng auf der Pelle bleiben. In den Reihen der Gäste Tilman Pröhl. Der Kreisläufer konnte vor einigen Jahren im TVE-Dress erfolgreich einnetzen.

Anpfiff ist um 19:30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, – es gilt „3G“, also genesen, geimpft oder Nachweis eines negativen Tests nicht älter als 48 Stunden.

Da auch aus Hagen lautstarke Unterstützung erwartet wird, ist in der Halle mit ordentlich Stimmung zu rechnen, dabei sollte nicht nur auf dem Feld sondern auch auf den Rängen der TVE den Ton angeben.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein