energieland2050 e.V. ermöglicht Austausch und Dialog

0
322
(Foto: Kreis Steinfurt)

Auch in Krisenzeiten möchte der energieland2050 e.V. des Kreises Steinfurt seine Dienstleistungen rund um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit für die Bürgerinnen und Bürger aufrechterhalten. Dafür baut der Verein in den nächsten Wochen ein digitales Serviceportal auf.

„energieland2050 berät, bewegt, versorgt“ die Menschen im Kreis Steinfurt – unter diesem Motto werden regelmäßig Infos aufbereitet und allen Interessierten direkt nach Hause geliefert. Von Beratungsangeboten zur Nutzung von Sonnenenergie für den Eigenverbrauch über Infos zur lokalen Anlaufstellen für die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln bis hin zu Tipps und Ideen zur Alltagsgestaltung – das Serviceportal bietet informative und abwechslungsreiche Inhalte für die ganze Familie.

Das Angebot startet nach den Osterferien (20. April) passend zur Jahreszeit mit dem Thema Sonnenenergie. Hier wird es beispielsweite Informationen dazu geben, wie Hauseigentümer sich über die Eignung des Hauses für PV beraten lassen können oder welche Möglichkeiten es auch für Mieter gibt, Strom aus Sonnenenergie zu nutzen.

Das digitale Angebot umfasst interaktive Beiträge, Live-Videos und Interviews mit ausgewählten Experten. Interessierte können ihre Fragen stellen und eigene Themenvorschläge unterbreiten. „Mit #energieland2050digital möchte unser Verein den so wertvollen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auch in der aktuellen Situation möglich machen und den Austausch zwischen Netzwerken und Akteuren weiterhin lebendig halten“, erläutert Silke Wesselmann, Geschäftsführerin des energieland2050 e.V.

Alle Infos zu #energieland2050digital sind unter www.energieland2050.de und auf den Social-Media-Kanälen des Vereins zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein