Emsdettener Frühjahrsmarkt

0
629

Es besteht kein Corona-Alarm, wie andere das vielleicht gerne mal in reißerischen Überschriften schreiben um Leser zu locken. Und schon garnicht würde sich der Veranstalter des Frühjahrsmarktes über einen „Alarm“ hinwegsetzen, wie die Überschrift eines weitverbreiteten Mediums in Emsdetten das suggeriert. Die derzeitige Situation, so Ergebnis eines Gespräches von AllesDetten mit Maik Quibeldey vom Orga-Team der Wirtschaftsschau, ist mit Vorsicht zu genießen, keine Frage, aber Grund zu derartiger Hysterie besteht aktuell nicht. In einer Mail an die Aussteller weist Thomas Küwen, Mitstreiter von Quibeldey in der Planung und Durchführung, darauf hin, dass man in direktem Kontakt zu den verantwortlichen Stellen im Rathaus sowie mit dem Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt steht. Letztgenannte Stelle ist zuständig und auch weisungsbefugt für sämtliche Belange des Gesundheitswesens im Kreis Steinfurt und damit auch in Emsdetten und würde bei akut drohender Gefahr eingreifen.

Die Absage der Tourismus-Börse in Berlin oder auch der Buchmesse in Leipzig hat u. a. auch den Hintergrund, dass hier jeweils viele Besucher aus dem Ausland erwartet würden.

Die Planungen und Vorbereitungen gehen weiter, am Montag wird der Aufbau der Zelte stattfinden, – sollte sich zwischenzeitlich eine andere Sachlage ergeben, wird man natürlich entsprechend reagieren.

Wenn sich jeder an die vom Kreis empfohlenen Verhaltensregeln hält (siehe AllesDetten vom 27.02.2020), dann ist damit schon ein großer Schritt getan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein