Emsdetten mit höchster gemessener Temperatur – Mittwoch unangenehm schwül

0
399

Am Dienstag wurde im Kreis Steinfurt der Hitze-Peak überschritten mit der deutschlandweit höchsten gemessenen Temperatur in Emsdetten: Runde 40 °C waren es in der Wannenmacherstadt, gemessen von der Metomedia. Nur unwesentlich kühler war es am Flughafen Münster/Osnabrück mit 38,0 Grad sowie in Reckenfeld mit 38,6 Grad.
In der kommenden Nacht wird schlafen eine Herausforderung werden, weil die tropischen Temperaturen zu warm zum schlafen sind. Es kühlt nur sehr langsam aus, bis zum Morgengrauen sinken die Temperaturen nur langsam auf rund 22 bis 24 Grad in den Innenstädten und auf rund 20 Grad auf dem Lande.

Morgen wird es von den Temperaturen her nicht mehr ganz so extrem heiß, dafür wird die Luft aber schwüler und somit zumindest gefühlt heißer. Zunächst scheint noch oft und viel die Sonne bevor es sich zum Nachmittag und Abend zuzieht. Am Abend sind dann erste, zum Teil kräftige Schauer und Gewitter möglich. Wie immer wird nicht jeder getroffen – die einen bekommen die volle Ladung Starkregen, der andere Null Komma garnix. Vor den Schauern noch mal heiß mit Temperaturen bis zu 33 Grad.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.