Eisenbahnstraße bleibt bis 11. Juli gesperrt

0
382

Vor einem Monat hatte die Stadt Emsdetten berichtet, dass die Eisenbahnstraße wegen Arbeiten der Westnetz AG an verschiedenen Stromleitungen bis Anfang Juli 2020 gesperrt werden muss. Diese Vollsperrung verlängert sich bis Samstag, 11. Juli 2020.

Da der Leitungsmast im Bereich der Kleingartenanlage an der Eisenbahnstraße seine maximale Nutzungsdauer erreicht hatte, musste er entweder saniert oder abgebaut werden. Aus Sicherheits- und optischen Gründen entschied sich der Eigentümer der Leitungen, die Westnetz AG, diese wie heute üblich abzubauen und zu vererden. Neben der Demontage des Strommastes muss auch das Fundament entfernt werden, wozu eine Baugrube von 12×12 Metern erforderlich ist.

Nun bleibt die Eisenbahnstraße zwischen der Spinnerstraße und der Diekstraße aufgrund einer baulicher Verzögerung etwas länger gesperrt als ursprünglich geplant. Die bereits eingerichteten Umleitungen bleiben bestehen. Die betroffenen Anwohner, Gewerbetriebenden und Kleingärtner wurden durch die Stadt informiert. Die Stadt Emsdetten bittet um Verständnis für die zusätzlichen Beeinträchtigungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein