Eingeschränkter Zugang zum Rathaus

0
408

Um den Dienstbetrieb im Rathaus so lange wie möglich aufrecht erhalten zu können, sollen die Kontakte mit Besucherinnen und Besuchern möglichst reduziert werden. „Ich appelliere an Sie alle, zu prüfen, ob ihr Anliegen nicht über Telefon oder E-Mail geregelt werden kann oder ob ein Besuch wirklich dringend und unaufschiebbar ist. Falls der Besuch im Rathaus wirklich notwendig ist, vereinbaren Sie bitte im Vorfeld einen Termin!“ richtet sich Bürgermeister Georg Moenikes an alle Emsdettenerinnen und Emsdettener.

Für den Zugang zum Rathaus gilt deswegen ab Montag, 16. März 2020 Folgendes:

  1. Bitte kontaktieren Sie das Rathaus möglichst nur telefonisch oder per E-Mail!
  2. Bitte richten Sie derzeit ausschließlich Anträge und Anfragen von äußerster Dringlichkeit an die Stadtverwaltung. Gehen Sie allgemein davon aus, dass sich Bearbeitungszeiten verlängern können.
  3. Gesprächstermine mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
  4. In der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie Montags bis Freitags Termine auch vor Ort im Rathaus vereinbaren – unter Umständen kann der Termin auch sofort sein, wahrscheinlicher ist aber, dass der Termin für später vereinbart wird, da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch verstärkt im homeoffice arbeiten.
  5. Der Zugang zum Rathaus ist nur über den Eingang „Rathausplatz“ möglich, alle anderen Zugangsmöglichkeiten sind gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein