Eingeschränkte Weihnachtsbeleuchtung in der Vorweihnachtszeit

0
170

Momentan hängen Mitarbeitende des Baubetriebshofes die Weihnachtsbeleuchtung in der Emsdettener Innenstadt auf. Damit kündigt sich obligatorisch die Advents- und Weihnachtszeit an.

Im Zuge der Energiekrise hat der Rat der Stadt Emsdetten im September 2022 über mögliche Maßnahmen zur Energieeinsparung entschieden. Darunter fallen auch die Schaltzeiten der diesjährigen Weihnachtsbeleuchtung.

Aus diesem Grund wird die Beleuchtung in diesem Jahr täglich jeweils von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr die Innenstadt erstrahlen. Da die LED-Bäume auf den Kreisverkehren an den Stromkreis der Straßenbeleuchtung angeschlossen sind, sind diese von den reduzierten Schaltzeiten nicht betroffen.

Zeitraum der Weihnachtsbeleuchtung

Der Start der Weihnachtsbeleuchtung ist am Donnerstag, 24. November 2022. Am Freitag, 06. Januar 2023, endet der Zeitraum der Beleuchtung. Danach werden die Mitarbeitenden des Baubetriebshofes die Weihnachtsbeleuchtung wieder abhängen.

Helga geht ins Winterquartier

Wie in jedem Jahr haben die Mitarbeitenden des Baubetriebshofes die Kunstfigur Helga am Donnerstag, 17. November 2022, am Bahnhof abgebaut und eingelagert, um sie vor Schnee und Eis zu schützen. An ihre Stelle rückt nun ein Weihnachtsbaum, der passend zur anstehenden Advents- und Weihnachtszeit erleuchtet, bevor Helga im Frühjahr 2023 zurückkehrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein