DRK Emsdetten erfolgreich beim Landeswettbewerb

0
141
(Foto: privat)

Am Samstag, den 19. Juni, fand der 1. Digitale Landeswettbewerb des DRK Landesverbands Westfalen-Lippe statt. Der Ortsverein Emsdetten hat mit dem Team EmsRetter, bestehend aus acht Helfer*innen, teilgenommen.

Um 10.00 Uhr startete am Samstagmorgen die Veranstaltung mit einer Begrüßung durch die Landesrotkreuzleitung, danach ging es in die verschiedenen Aufgaben. So war zum Beispiel das Beherrschen verschiedener Knoten im Bereich Wasserwacht gefragt oder das Wissen im Bereich Betreuungsdienst wurde durch ein Online-Quiz überprüft.

Die EmsRetter hatten sich nur ein Ziel gesetzt: Wir wollen nicht letzter werden! Dementsprechend wurden, dem Motto „Dabeisein ist alles“ folgend, die Aufgaben zwar motiviert angegangen, aber Spaß und Freude standen im Vordergrund.

Als um 16.30 Uhr abschließend die große Siegerehrung der 13 Startergruppen stattfand stieg die Spannung dann aber doch und die Emsdettener Rotkreuzler fieberten ordentlich mit, als die Platzierungen verkündet wurden.

Die EmsRetter hatten am Ende ihr gesetztes Ziel deutlich überschritten und freute sich sehr, dass sie einen respektablen fünften Platz erringen konnten.

Sieger des diesjährigen Wettbewerbs wurde die Gruppe des Ortsvereins Borgentreich-Bühne aus dem Kreisverband Warburg.

Alle sind sich einig: Der Landeswettbewerb 2022 kann kommen! Natürlich in der Hoffnung, dass er im nächsten Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Denn so schön und technisch hervorragend umgesetzt die virtuelle Veranstaltung auch war, das Flair des realen Treffens fehlte schon ein wenig. Und die obligatorische Feier mit alten und neuen Bekannten aus dem ganzen Landesverband machen so eine Veranstaltung auch mit aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein