Dienstjubiläen bei der Stadt Emsdetten

0
558
Bürgermeister mit den Jubilaren Michael Beckschulte, Sven Böyng, Monika Fels, Roland Scholtes und Christian Westers (Foto: Stadt Emsdetten)

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf Hof Deitmar gratulierte Bürgermeister Georg Moenikes einer Mitarbeiterin und vier Mitarbeitern zu ihren Dienstjubiläen. Monika Fels ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt; Michael Beckschulte, Sven Böyng, Roland Scholtes und Christian Westers feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Moenikes sprach den Jubilaren im Beisein von Kolleginnen und Kollegen Dank und Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit bei der Stadt Emsdetten aus.

40-jähriges Dienstjubiläum

  • Monika Fels begann im Jahr 1980 ihre Ausbildung als Beamtin im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Stadt Emsdetten. Nach erfolgreich bestandener Prüfung war sie im Meldeamt und in der Bauverwaltung im Einsatz. Seit 1986 bis heute ist Monika Fels im Ordnungsamt tätig. Hier nimmt sie unter anderem Gewerbeanmeldungen entgegen, führt die Gewerbekartei der Stadt und kümmert sich um die Genehmigung von Märkten wie etwa des Frühjahrsmarktes. Darüber hinaus unterstützt sie tatkräftig bei Jugendschutzkontrollen und im Bereich des Rettungsdienstes. Seit März dieses Jahres erfüllt Monika Fels viele Aufgaben des Ordnungsamtes, die sich aus der Corona-Pandemie ergeben. Zudem agiert sie als Ausbildungsbeauftragte und kümmert sich in dieser Funktion um die Nachwuchskräfte der Stadt Emsdetten.

25-jährige Dienstjubiläen

  • Michael Beckschulte ist seit 1995 bei der Stadt Emsdetten beschäftigt. Bis 2017 war er im Abwasserwerk eingesetzt. Nach seiner Ausbildung zum Elektroniker und Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik war er als Meister im Elektrobereich des Abwasserwerkes tätig. Im Jahr 2013 wurde er zum Beauftragten für Sicherheitsfragen beim Abwasserwerk bestellt. Seit 2017 ist Beckschulte im Technischen Gebäudemanagement der Stadt Ansprechpartner für das Thema objektbezogenen Arbeitsschutz. Er ist Beauftragter für Sicherheitsfragen im Rathaus, in den Schulen sowie in der Stadtbibliothek und einbezogen in den Gesundheitsschutz der städtischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. In seinen Verantwortungsbereich fallen ebenso die Prüfung sämtlicher elektronischer Geräte in den städtischen Gebäuden und die Durchführung von sicherheitstechnischen Unterweisungen.
  • Sven Böyng war nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Emsdetten im Jahre 1998 zunächst in der Wohngeldstelle und in der Stadtkasse eingesetzt. Von 1999 bis 2004 war er im Gebäudemanagement beschäftigt. Dann wechselte er in den Fachdienst Finanzen, wo er bis heute für den Bereich Steuern und Grundbesitzabgaben zuständig ist. Zu seinen Aufgaben gehört die Veranlagung und Veränderung von Grundbesitzabgaben, der Regenwasser- und Schmutzwassergebühren und der Abfallbeseitigungsgebühren. Bei der Bearbeitung von Anträgen und Widersprüchen vertritt Sven Böyng die kommunalen Interessen gegenüber Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Institutionen. Maßgeblich beteiligt war Böyng auch bei der Einführung der digitalen Akte im Steueramt, das als erster Bereich der Stadtverwaltung auf die E-Akte umgestellt wurde. Ab dem 11. Oktober 2020 ist Sven Böyng im Bereich der Vollstreckung von Forderungen als Elternzeitvertretung im Einsatz.
  • Roland Scholtes wurde im Jahr 1997 als Tiefbauingenieur bei der Stadt Emsdetten eingestellt. Zur Senkung der Betriebskosten der Kläranlage hat er im Jahr 1999 erfolgreich ein Pilotvorhaben zur Energieeinsparung auf öffentlichen Kläranlagen initiiert. In 2004 wurde Scholtes zum Teamleiter für den Bereich der Kläranlage und in 2009 zusätzlich zum Beauftragten für Hochwasserschutz bestellt. Nach der Zusammenführung des Baubetriebshofes und der Kläranlage zum Team „Technische Betriebe“ ist Scholtes im Jahr 2014 zum Teamleiter dieses neu geschaffenen Bereichs bestellt worden. Aktuell stehen die Kläranlage und der Baubetriebshof vor weitrechenden Anforderungen und Veränderungen, die zu einer neuen Organisation, verbunden mit einer Trennung der beiden Bereiche geführt haben. Seither ist Roland Scholtes wieder für die Leitung der städtischen Kläranlage verantwortlich.
  • Christian Westers wurde im Jahr 1995 als Vorarbeiter für den Bereich Grünflächenunterhaltung des Baubetriebshofes bei der Stadt Emsdetten eingestellt. Der gelernte Gärtner war bis 2014 für die Pflege der städtischen Grünflächen zuständig. Nach einer Fortbildung zum Thema „Sicherheit auf Kinderspielplätzen“ übernahm Westers dann die Vorarbeiterfunktion in der Kolonne für die Unterhaltung, Wartung, Pflege und Kontrolle der örtlichen Spielplätze. Zusätzlich wurden ihm und seiner Kolonne die Unterhaltung der Außenanlagen der städtischen Liegenschaften, wie beispielsweise der Schulen übertragen. Christian Westers nimmt darüber hinaus an der 24-Stunden-Rufbereitschaft des Baubetriebshofs und an der Rufbereitschaft im Winterdienst teil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein