Die Linke stellt Antrag auf kostenlosen Einlass Jugendlicher ins Waldbad

1
486
(Foto: Schwegmann)

Leon Huesmann, Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke im Rat der Stadt Emsdetten hat jetzt in einem Antrag an den Bürgermeister gefordert, Emsdettener Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre in den Sommerferien 2022 einen kostenlosen Zutritt ins Waldbad zu ermöglichen.

„Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung haben bekanntlich besonders starke Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Familien zur Folge gehabt. Ein Erlass der Eintrittsgebühr führt zu einer sofortigen finanziellen Entlastung und fördert eine sinnvolle Freizeitnutzung, insbesondere auch für Familien, die sich aufgrund der allgemeinen Preissteigerungen keinen Urlaub leisten können. Sowohl die Stadt Steinfurt, als auch die Stadt Greven planen einen entsprechenden Erlass der Eintrittsgebühren. Wir halten dies auch in Emsdetten für einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Folgen der Pandemie und sollten diesen folgen.
Darüber hinaus kann dies ein Beitrag zur Steigerung der Bekanntschaft, Akzeptanz und Bewerbung des Waldbades darstellen.“, heißt es in seiner Antragsbegründung.

1 Kommentar

  1. Ich finde es sollte auch ein Kurzzeitticket
    von 90 Minuten geben. Wenn man abends
    nur ein paar Bahnen schwimmen möchte brauche ich keine 3 Stunden und dann finde ich 5 € sehr teuer .

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein