Deutschland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft für sechs Monate

0
189
(Foto: Stadt Emsdetten)

Unter dem Motto „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ übernimmt Deutschland am Mittwoch, 01. Juli 2020, die EU-Ratspräsidentschaft für sechs Monate.

In das Zentrum ihrer Ratspräsidentschaft stellt die Bundesregierung die Bewältigung der Corona-Krise. Weitere Schwerpunkte des deutschen Vorsitzes werden die Weiterführung der Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU, der Klimaschutz, die Digitalisierung sowie die Positionierung Europas zwischen den Großmächten USA und China sein.

„Ich wünsche mir, dass mit diesen Arbeitsschwerpunkten der soziale Zusammenhalt in Europa, die europäische Wirtschaft und die Handlungsfähigkeit Europas nach außen weiter gestärkt werden“, so Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes.

Am Tag des Beginns der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird am Rathaus der Stadt Emsdetten die Europaflagge gehisst. Weitere Informationen unter: www.eu2020.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein