Der Zukunftsprozess Emsdetten_2038 nimmt Fahrt auf: Großes Opening am 15. August im Bürgersaal

0
50

Der Zukunftsprozess der Stadt Emsdetten nimmt weiter Fahrt auf. Der offizielle Startschuss fällt am Montag, 15. August 2022, um 19.00 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik. Für das große Opening mit Bürgermeister Oliver Kellner, Impulsvorträgen von interessanten Gästen, Plenumsdiskussionen und vielen weiteren Aktionen sind ab jetzt Anmeldungen über anmeldung@emsdetten.de möglich.

Ganz nach dem Slogan des Zukunftsprozesses „ICH.DU.WIR. Emsdetten_2038“ – setzt die Stadt Emsdetten auch beim Opening auf die Beteiligung möglichst vieler Emsdettenerinnen und Emsdettener aller Alters- und Bevölkerungsgruppen. Wer sich also für das Leben in Emsdetten interessiert, Emsdetten gut für die Zukunft aufstellen möchte und Lust hat, dies aktiv mitzugestalten, ist bei der Veranstaltung genau richtig.

Zum Programm:

  • Ab 18.00 Uhr beginnt das junge Start-up-Unternehmen aus Münster „trib“ mit dem Upcycling von Textilien mit nachhaltigem Siebdruck. Das Modelabel, das von drei Brüdern ins Leben gerufen wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kunst ihres 1978 verstorbenen Großvaters auf Kleidungsstücke zu drucken. Ganz nach dem Motto „Drucke auf Dein T-Shirt ein neues Motiv“ kann der Besuch der Veranstaltung für die kostenlose Erstellung eines neuen und individuellen Lieblingskleidungsstücks genutzt werden. Hierfür ist ein T-Shirt mitzubringen.
  • Über 300 Wünsche sind im Rahmen der Wunsch-Aktion „Und was ist Dein Wunsch für Emsdetten_2038?“ bereits eingegangen. Besucherinnen und Besucher erhalten erste Einblicke in die bisher eingegangenen Wünsche und Visionen. Aber auch direkt vor Ort besteht noch die Möglichkeit, einen Wunsch abzugeben.
  • In spannenden Impulsvorträgen informieren Jens Imorde und Prof. Dr. Tobias Rieke, Professor vom Institut für Technische Betriebswirtschaft der FH Münster, über die Digitalisierung und Zukunft der Innenstädte.
  • Beide Themenfelder werden zudem in aktiven Interviewrunden mit geladenen Gästen beleuchtet. Neben Jens Imorde und Prof. Dr. Tobias Rieke werden Marc-Stefan Andres von RUMS: Neuer Journalismus für Münster, Susanne Schamp von SCHAMP & SCHMALÖER Architekten Stadtplaner PartGmbB, die Brüder Luca und Fritz von Burkersroda von trib, Lea Dokters, Inhaberin von „Dokters Naturprodukte“, und Mareen Bleker, Floristin und Inhaberin eines Einzelhandelsgeschäftes aus Raesfeld, an den Runden teilnehmen. Aber auch die jüngere Generation ist vertreten: So sind ebenfalls Mitglieder des Jugendrates der Stadt Emsdetten dabei.
  • Das Kinder- und Jugendradio für Emsdetten „Lolli-Radio“ war für den Zukunftsprozess in der Innenstadt unterwegs. Die Ergebnisse der Innenstadt-Tour werden in einem Videobeitrag beim großen Opening gezeigt.
  • Die Veranstaltung wird insgesamt interaktiv gestaltet sein, sodass Besucherinnen und Besucher vor Ort als auch Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause sich an Umfragen beteiligen können.
  • Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Ausklang mit Getränken ab 21.00 Uhr.

Die gesamte Veranstaltung wird live übertragen, wobei die Kamera auf das Plenum gerichtet sein wird. Der Livestream ist am Veranstaltungstag auf der Homepage der Stadt Emsdetten (www.emsdetten.de) zu finden.

Interessierte, die sich nach dem Opening weiter auf das Thema „Zukunft“ einstimmen möchten oder lieber von zu Hause aus einen Einblick in Zukunftsbilder wagen wollen, sind herzlich eingeladen am kostenlosen Online-Impuls-Workshop teilzunehmen. Der Workshop findet am 18. August 2022, ab 18.00 Uhr per Zoom statt. Die Einwahldaten stehen unter www.emsdetten.de/zukunft . Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Wir freuen uns auf eine hohe Beteiligung, denn Zukunft geht nur gemeinsam!“, blickt Bürgermeister Oliver Kellner positiv auf die kommenden Veranstaltungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein