„Der Kanu-Tourismus boomt“

0
80

Der Kanu-Tourismus boomt! Gerade in Corona-Zeiten bietet das Kanufahren eine geeignete Alternative, um fernab von Menschenmengen die Natur aktiv erleben zu können. Deshalb haben der Kreis Steinfurt, der Kreis Warendorf sowie vier weitere Tourist-Informationen entlang des Flussverlaufs beschlossen, den zuletzt vor fünf Jahren überarbeiteten Kanuflyer neu aufzulegen. Passend zum Frühlingsbeginn ist die dritte Auflage des Flyers ,,Kanuerlebnis auf der Ems“ ab sofort kostenlos erhältlich.

Informationen über Ein- und Ausstiegsstellen, das Naturschutzgebiet ,,Emsaue“ sowie die Kombination von Kanu und Radfahren wurden in dem Flyer für Kanufans praktisch aufbereitet.

Am besten lässt sich der Fluss mit seiner idyllischen Auenlandschaft per Paddel, aber ebenso auch per Pedal erkunden. Der EmsRadweg führt unter anderem durch die Bilderbuchlandschaften der Emsauen und zählt zu den schönsten deutschen Flussradwegen. Der Kanuflyer beinhaltet auch dazu Informationen. Zudem ist eine Kombination möglich: An der Einstiegstelle kann das Fahrrad gegen ein Kanu getauscht und die Natur weiter vom Wasser aus genossen werden.

Den Kanuflyer gibt es beim Kreis Steinfurt. Ansprechpartnerin ist Susanne Treutlein, Email: susanne.treutlein@kreis-steinfurt.de, Telefon: (0 25 51) 69 – 21 65. Zudem gibt es die Broschüre auch beim Rheine.Tourismus.Veranstaltungen e.V., Greven Marketing e.V., bei dem Verkehrsverein Emsdetten, bei der Stadt Telgte sowie der Stadt Warendorf (Tourist-Information) und auch beim Kreis Warendorf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein