Daten und Fakten rund um Elektromobilität

0
137

Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen des Kreises Steinfurt

Wenige Trends polarisieren so sehr wie das Thema Elektro-Mobilität. Die Technik gilt weltweit als Schlüssel klimafreundlicher Mobilität. Seit dem Start der finanziellen Fördermöglichkeiten steigt die Anzahl an E-Autos auf den deutschen Straßen stetig. Rund 60 deutsche E-Automodelle gibt es derzeit auf dem Markt und die Nationale Plattform Elektromobilität schätzt, dass bis Ende 2022 etwa eine Million E-Autos auf deutschen Straßen unterwegs sein werden. Im Kreis Steinfurt fahren Ende 2020 insgesamt 1.871 E-PKW mit Strom – das macht etwa 0,7 Prozent der zugelassenen PKW im Kreis aus.

Aber gleichzeitig werden auch kritische Stimmen lauter: Ist die Ökobilanz von E-Fahrzeuge wirklich besser? Wie nachhaltig ist die Produktion und Bereitstellung des Bedarfs an Batterien überhaupt – besonders im Hinblick auf den Abbau von Rohstoffen, Energieeffizienz und Recycling?

Die neue Folge des Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen des Kreises Steinfurt greift genau diese und weitere Fragen zum Thema E-Mobilität auf. Prof. Dr. Martin Winter, wissenschaftlicher Leiter des Batterieforschungszentrums MEET der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, berichtet, wie er den aktuellen Stand der Batterieforschung einschätzt und erklärt, worauf es ankommt, wenn E-Mobilität wirklich klimafreundlich gestaltet werden soll.

Interessierte können den Klimaschutz-Podcast #Kurvekriegen auf Spotify, Apple Podcasts und weiteren Plattformen kostenlos anhören und abonnieren: https://li.sten.to/podcast-kurvekriegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein