Corona-König in Hollingen – und Treffen der Jubelkönige

0
1239

Wenn die Schützenbrüder und -schwestern sich nicht zum gemeinsamen Schützenfest unter der Vogelstange versammeln dürfen, dann muss der Vogel halt zu den Mitgliedern kommen. Das war die Idee von Lars Tegler und Mike Brünenborg, beides Aktivposten bei den Hollingern. Und so wurde das selbstgebaute doppelsitzige Fahrrad, welches zuletzt im Rosenmontagszug auf Tour war, umgebaut, eine Vogelstange montiert, das Fahrzeug mit den notwendigen Erfrischungsgetränken ausgestattet, der Styroporvogel befestigt und unter den Klängen von „Preußen’s Gloria“ startete die Tour de Hollingen. Der erste Schuss gebührte natürlich den amtierenden Königen, die der Reihe nach angefahren wurden, die eigentlich heute bzw. morgen ihre Ketten hätten abgeben müssen, dank der Corona-Pandemie aber ein weiteres Jahr im Amt bleiben.

Am Abend trafen sich dann noch die Jubelkönige, die eigentlich an diesem Wochenende ihr großes Fest gehabt hätten in privatem Rahmen. Die offizielle Ehrung mit einem „Schützenfest light“ wird jetzt voraussichtlich im Mai 2021 nachgeholt. Bei frisch Gezapftem und Würstchen vom Grill verbrachten die Jubilare einen schönen Abend miteinander, bei dem eine Menge Erinnerungen ausgetauscht werden konnten. Für den September ist dann gleich ein weiteres Treffen vereinbart worden, das dann offizielle Jubelkönige-Einladen, bei dem auch die Fotos für die Chronik und weiteren Publikationen gemacht werden sollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein