Coffee with a cop – und auch mit dem Innenminister

0
370
(Foto: Schwegmann)

„Coffee with a cop“ ist eine Aktion des Landes NRW, bei der die Polizei in einem lockeren Gespräch Kontakt zu den Bürgern sucht und umgekehrt. „Eine durchaus zufriedenstellende Resonanz“, konnte Heike Piepel von der Kreispolizei Steinfurt im Gespräch mit AllesDetten bestätigen.

Ein Schüler (9 Jahre) sei bereits ganz zu Beginn gekommen, war ganz aufgeregt, hatte sich sicherheitshalber seine Fragen vorher aufgeschrieben. Ihm konnte geholfen werden und für ihn gab es statt Kaffee dann auch einen Kakao.

(Foto: Schwegmann)

Ein weiterer Herr bedankte sich nochmal ausdrücklich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, als er seinen Vatern vermisst gemeldet hatte.

Sofern es terminlich vereinbar ist, lässt sich auch Innenminister Herbert Reul bei diesen Veranstaltungen blicken. Er zeigte sich wie immer bürgernah, suchte das Gespräch sowohl mit den anwesenden Polizistinnen und Polizisten wie auch mit den Bürgerinnen und Bürgern, hörte sich deren teilweise persönlichen Fragen an und ging darauf ein.

„Mir ist der Kontakt zu den Bürgern wichtig, – aber auch zu den Polizeibeamten, die tagtäglich auf der Straße ihren Dienst tun.“, verriet Reul im Gespräch mit AllesDetten.

(Foto: Schwegmann)

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.