Bundesweiter Vorlesetag am 20. November diesmal digital

0
108

Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands: Über eine halbe Millionen Menschen nehmen jährlich teil und setzten ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. In Zeiten der Corona-Pandemie wird der 17. Vorlesetag in diesem Jahr seine Angebote vor allem digital präsentieren. Am Freitag, 20. November 2020, ab 9.30 Uhr gibt es auf der Internetseite www.vorlesetag.de ein „Digitales Vorlesefestival“, bei dem unter anderem die bekannte Autorin Cornelia Funke (um 9.30 Uhr), Fußballstar Thomas Müller (um 11.00 Uhr) und Schauspielerin Annette Frier (um 12.30 Uhr) vorlesen. Alle Videos können auch nach dem Vorlesetag noch angesehen werden.

Auch die Stadtbibliothek Emdetten beteiligt sich mit einem Bilderbuchkino, das ab 16.00 Uhr auf der Webseite der Stadtbibliothek bis Ende des Jahres zur Verfügung steht. In der fröhlichen Geschichte „Wer hat die Haselnuss geklaut? Eine Räubergeschichte“ von Erfolgsautor Marcus Pfister dreht sich alles um drei geklaute Haselnüsse. Das Bilderbuch richtet sich an Kinder ab vier Jahren und wird mit freundlicher Genehmigung des NordSüd Verlags als Videoaufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein