Bürgermeisterinnen und Bürgermeister wollen Menschenansammlungen an vielbesuchten Ausflugszielen in der Region vermeiden

0
692

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Landrat Dr. Klaus Effing fordern die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich auch an Ostern und in den Ferien an die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie zu halten. Dies gelte insbesondere auch für die touristischen Hotspots in der Region. Zu diesem Zweck haben die Hauptverwaltungsbeamten und –beamtinnen bei ihrer regelmäßigen Telefonkonferenz vereinbart, dass sie alle Parkplätze an traditionell sehr gut besuchten Ausflugszielen sperren oder andere Maßnahmen treffen werden, um Menschenansammlungen zu verhindern.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein