Brandmeldung mit Person in Gefahr – konnte glimpflich abgeschlossen werden

0
833

Um 8:18 Uhr rückte die Feuerwehr aus, gemeldet war: starke Rauchentwicklung, Person in Gefahr. Das ganze an der Reckenfelder Straße, d. h. die Anfahrt würde sich wegen der dortigen Großbaustelle zusätzlich erschweren. Letztlich stellte sich jedoch heraus, dass „nur“ ein Toaster ursächlich war, das Corpus delikti konnte schnell entsorgt werden. Auch die auf gleicher Etage in einem Pflegebett verweilende Person wurde wegen der Rauchentwicklung kurzerhand an die Frischluft gerollt. Die Räumlichkeiten wurden dann gut gelüftet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein