Bau der Brücke beginnt jetzt

0
725
von links: Simon Wieler (FD Straßen und Entsorgung), Oliver Kellner (Bürgermeister), Dennis Hilling (Fa. Börgel), Hendrik Hemesatz (W&B Ingenieure), Josef Feldmann (Eigentümer der Brücke), Martin Dörtelmann (Techn. Beigeordneter) (Foto: Stadt Emsdetten)

Am Montag, 21. Februar 2022, hat der erste Spatenstich zum Neubau der „Brücke Feldmann“ stattgefunden – somit wird die Wegeverbindung An den Bleichen / Lönsstraße über den Mühlenbach für den Geh- und Radverkehr neu ins Leben gerufen.

Seit Ende 2018 ist die Brücke aus Sicherheitsgründen aufgrund ihrer nicht mehr vorhandenen Tragfähigkeit komplett gesperrt. Mit dem Neubau entfallen die alternativ genutzten Wegeverbindungen über die Straßen Am Hain, Albert-Haverkamp-Weg und Diemshoff sowie über Im Holtkamp, Nordwalder Straße und der Neubrückenstraße.

Ersatzneubau

Der jetzt beginnende Ersatzneubau der „Brücke Feldmann“ wird durch Finanzmittel des Landes und des Bundes als Bestandteil des Programms „Stadt und Land“ gefördert. In enger und guter Zusammenarbeit zwischen der Stadt Emsdetten, dem Eigentümer der Brücke, dem Planungsbüro W & B Ingenieure GmbH aus Münster, der Baufirma Börgel GmbH & Co. KG aus Ibbenbüren und der Gesellschaft für Umweltplanung und –beratung BIO-CONSULT aus Belm, steht so den Bürgerinnen und Bürgern bald wieder eine wichtige Radverkehrsanbindung zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein