Austausch der blauen Tonnen

0
1120

Lesezeit ca. 3-4 Minuten Bis Ende März 2020 ist das Unternehmen Remondis für die Entsorgung des Altpapiers in Emsdetten zuständig; ab dem 1. April 2020 übernimmt das Unternehmen Ahlert die Abfuhr der „blauen Tonnen“. Da die Abfallbehälter im Eigentum des Entsorgungsunternehmens stehen, müssen die blauen Tonnen in Emsdetten ausgetauscht werden. Betroffen davon ist jeder Haushalt, der eine blaue Tonne besitzt.

Ablauf Tonnenwechsel

  • In der 11. und 12. Kalenderwoche – zwischen dem 9. und 19. März 2020 – erfolgt die letzte Altpapierabfuhr durch Remondis in allen Abfallbezirken (siehe Abfallkalender).
  • Nach dieser Leerung dürfen die alten Abfallgefäße nicht mehr befüllt werden!
  • Ein von Remondis beauftragtes Unternehmen sammelt die alten Papiertonnen ab dem 11. März 2020, 7.00 Uhr, ein. Hierzu müssen alle Gefäße, die zwischen dem 9. und dem 11. März geleert wurden bzw. werden (s. Abfallkalender), am Mittwoch, 11. März, bis spätestens 7.00 Uhr vor dem Grundstück bereitgestellt werden und bis zur Abholung gut zugänglich stehen bleiben.
  • An den folgenden Tagen müssen die noch zu leerenden blauen Tonnen in den übrigen Bezirken (siehe Abfallkalender) ebenfalls rechtzeitig zur regulären Müllabfuhr vor dem Grundstück bereitgestellt werden und nach der Leerung bis zur Abholung gut zugänglich stehen bleiben.
  • Wer seine „blaue Tonne“ nicht rechtzeitig bereitstellt, muss sein Abfallgefäß nach Ende der Abholaktion selbst zum Unternehmen Remondis bringen. Die vorhandenen blauen Tonnen müssen an Remondis zurückgegeben werden!

Zweimal Abfuhr Papiermüll im April

Im April 2020 wird die Papiertonne im gesamten Stadtgebiet ausnahmsweise zwei Mal geleert (siehe auch Abfallkalender)! Hintergrund: Bisher wurden die Papiertonnen am selben Termin geleert wie die Restmülltonnen mit dem magenta-farbenen Deckel (4-wöchentliche Abfuhr). Zukünftig wird das Unternehmen die Restmülltonnen im 4-wöchentlichen Rhythmus immer im Wechsel mit den Altpapiertonnen (ebenfalls 4-wöchentlich) entleeren. Damit durch die Umstellung des Abfuhr-Rhythmus für Altpapier niemand sechs Wochen lang auf die Leerung seiner blauen Tonne warten muss, erfolgt zum Einstieg in den neuen 4-wöchentlichen Rhythmus einmalig im April eine zusätzliche Abfuhr.

Grundsätzlich gilt: Die im Abfallkalender genannten Termine sind korrekt und gelten weiter!

Auslieferung der neuen „blauen Tonnen“ vor Leerung der alten Gefäße

Die Auslieferung der neuen „blauen Tonnen“ erfolgt sukzessive nach Abfallbezirken und beginnt schon eine Woche vor der Altpapierentsorgung im März 2020, nämlich ab dem 2. März. Durch die vorherige Verteilung der neuen Tonnen und einem nachgelagerten Einziehen der alten Gefäße ist sichergestellt, dass kein Haushalt zwischenzeitlich ohne Papiertonne auskommen muss. Wichtig ist, dass nach der letzten Leerung nur noch die neue Tonne befüllt werden darf und das alte Gefäß bis zur Abholung leer bleiben muss!

Adressetiketten zeigen Besitzer an

Jede neue blaue Tonne wird mit einem Adressetikett seitlich am Behälterkorpus ausgestattet. Das Etikett dient der Zuordnung des neuen Behälters zum jeweiligen Haushalt bzw. Grundstück. Beim Hereinholen der Behälter ist darauf zu achten, dass das richtige Gefäß mitgenommen wird. Bei der Auslieferung der neuen Tonnen soll auch ein Flyer mit Hinweisen zur Abholung der Altbehälter unter den Deckel der neuen blauen Tonne geklemmt werden – dieser sollte von den Bürgerinnen und Bürgern beachtet werden.

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Teams Entsorgung der Stadt Emsdetten, Frau Brüggemeyer und Frau Forstmann, unter Tel. 02572/922-444 gerne zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein