Ausstellung „Zeit Zünder“ von Laurenz E. Kirchner in der Stadtbibliothek

0
88

Ist die Welt aus den Fugen geraten? Oder steht sie kurz vor der Implosion? Diese und weitere Fragen stellt der bekannte Münsteraner Aktionskünstler Laurenz E. Kirchner in seiner Ausstellung „ZEIT ZÜNDER“ in der Stadtbibliothek Emsdetten. Die Ausstellung bietet aktuelle Arbeiten aus den letzten Jahren, die zum Teil noch nie zu sehen waren.

Die Ausstellung wird am Freitag, 9. September 2022, um 19.00 Uhr mit einer Lesung in der Stadtbibliothek Emsdetten eröffnet. Dabei wird der Journalist Peter Sauer aus dem gemeinsamen Buch „BodenNullpunkt“ lesen.

Der Zeichner, -Bildhauer und Aktionskünstler Laurenz E. Kirchner aus Münster geht in dem Buch pointiert und feinsinnig der Frage nach, warum Menschen sich so gerne bekriegen und wie man den Frieden doch noch irgendwie bewerkstelligen kann. „Gewalt darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben, egal aus welcher Richtung sie kommt“, sagt Kirchner deutlich. Seine Werke, erstmals in einem Buch vorgestellt, sind vielfältig, voller Entdeckungen und wichtiger Impulse. Sie bieten jede Menge Zündstoff für Redeanlass. Laut Kirchner darf man über Krieg und Gewalt auch lachen, wenn sie, wie in seinem Buch, bitterböse und satirisch konterkariert werden. Dabei wird der Bogen vom Dreißigjährigen Krieg bis heute gespannt.

Die Ausstellung „ZEIT ZÜNDER“ kann bis Freitag, 4. November 2022, zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Emsdetten besucht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein