Ausschuss für Infrastruktur (AI) wegen umfangreicher Tagesordnung vorgezogen

0
144

Aufgrund einer sehr umfangreichen Tagesordnung beginnt die digitale Informationsveranstaltung für den Ausschuss für Infrastruktur am Donnerstag, 4. März 2021, bereits um 17.00 Uhr. Im Anschluss findet die digitale Infoveranstaltung für den Betriebsausschuss des Abwasserwerks der Stadt Emsdetten statt.

Bürgerinnen und Bürger, die eine der Informationsveranstaltungen online als Zuschauende mitverfolgen möchten, können sich bis zum 4. März mittags bei Ute Dieckmann von der Stadt Emsdetten per E-Mail an ute.dieckmann@emsdetten.de melden.

Die interessierten Bürgerinnen und Bürger erhalten anschließend per E-Mail einen Link, um die Veranstaltung anschauen zu können. Das Herunterladen der Zoom-App ist dazu nicht erforderlich. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden jedoch gebeten, Mikrofone und Kameras auszuschalten.

In den digitalen Informationsveranstaltungen können nach den öffentlichen Themen auch nicht-öffentliche Themen politisch beraten werden. In diesem Fall werden die Zuschauerinnen und Zuschauer gebeten, die Videokonferenz verlassen.

Hintergrund:

Aufgrund der derzeitigen Corona-Lage haben sich Bürgermeister Oliver Kellner und die Fraktionsvorsitzenden darauf geeinigt, die bevorstehenden Ausschusssitzungen erneut durch digitale Zoom-Informationsveranstaltungen zu ersetzen. Die geplante Tagesordnung bleibt erhalten und kann im Ratsinformationssystem auf www.emsdetten.de eingesehen werden. Zwar sind rechtsverbindliche Abstimmungen in digitaler Form nicht möglich; dennoch soll ein Stimmungsbild eingeholt und an den Haupt-, Finanz- und Steuerungsausschuss (HFS) sowie den Rat weitergeben werden. HFS und Rat fassen die rechtsverbindlichen Beschlüsse in ihren Sitzungen am 15. und 22. März 2021, die – Stand heute – als Präsenzveranstaltungen im Bürgersaal stattfinden sollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein