Aus der Polizeimappe – Wohnmobile aufgebrochen

0
538
(Symbol-Foto: pixabay)

Rheine: Diebstähle aus Autos

Auf unbekannte Art und Weise sind Täter zwischen Mittwoch (05.06.24), 20.00 Uhr und Samstag (08.06.24), 14.00 Uhr in einen grauen Mercedes C- Klasse eingebrochen. Dieser war auf der Windhoffstraße vor der Hausnummer 8 am Straßenrand geparkt. Das Auto wurde komplett durchwühlt und der Airbag aus dem Lenkrad wurde ausgebaut. Weiter fehlt ein niedriger zweistelliger Bargeldbetrag.

Am Langobardenring wurde eine schwarze BMW-Limousine in der Zeit von Donnerstag (06.06.), 23.30 Uhr bis Freitag (07.06.24), 07.50 Uhr angegangen. Der BMW war auf einem Privatparkplatz geparkt, der zu den Hausnummern 6-10 gehört. Auch bei diesem Fahrzeug ist unklar, wie die Unbekannten hineingelangt sind. Gestohlen wurden drei Parfumflaschen im niedrigen dreistelligen Wert und ein hoher zweistelliger Bargeldbetrag.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zu den beschriebenen Taten machen kann, kontaktiert bitte die zuständige Polizei in Rheine unter 05971- 9384215.

Steinfurt: Wohnmobile aufgebrochen

In der Zeit von Mittwoch (05.06.24), 13.30 Uhr bis Freitag (07.06.24), 13.30 Uhr wurde ein Wohnmobil auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof Steinfurt-Borghorst aufgebrochen. An dem Wohnmobil wurde vorne links ein Fenster aufgehebelt. Es wurden Bargeld, diverse Tabakwaren und eine Bettdecke aus dem Fahrzeug gestohlen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in mittlerer dreistelliger Höhe.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Pendlerparkplatz wurde das Fenster eines Wohnwagens an der Anton-Wattendorff-Straße beschädigt. Hier wurde aus dem Fahrzeug nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet.

Wer Angaben zu den Taten machen kann, wird gebeten sich unter 02551/15-4115 bei der Polizei Steinfurt zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.