Aus der Polizeimappe – Pedelecfahrer schwer verletzt

0
627
(Symbol-Foto: pixabay)

Steinfurt: Motorradfahrer schwer verletzt

Einen schweren Verkehrsunfall hat es am Montag (20.05.2024) auf der Ostendorfer Straße gegeben. Ein 22-jähriger Grevener fuhr mit seinem Motorrad gegen 14.55 Uhr in Fahrtrichtung Emsdetten. In einer Rechtskurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Krad. Er stürzte und kollidierte anschließend mit der linksseitigen Leitplanke. Der Grevener verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand dabei ein Schaden von geschätzt etwa 3.000 Euro.

Lienen: Automat aufgebrochen

In Kattenvenne ist in der Zeit von Samstag (18.05.2024), 18.00 Uhr bis Sonntag (19.05.2024), 12.30 Uhr ein Zigarettenautomat aufgebrochen worden. Unbekannte Täter öffneten den Automaten an der Schweger Straße/Ecke Buchentorstraße gewaltsam und entwendeten den kompletten Inhalt. Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer in der angegebenen Zeit etwas Verdächtiges beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Lengerich, Telefon 05481/93 37 45 15.

Horstmar: Pedelecfahrer schwer verletzt

Am Montag (20.05.2024) ist es auf dem Borghorster Weg im Bereich der Radbahn zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 81-jährige Frau aus Laer fuhr gegen 10.40 Uhr mit ihrem Mitsubishi Eclipse aus Horstmar kommend auf dem Borghorster Weg. Ersten Ermittlungen zufolge missachtete ein 68-jähriger Radfahrer aus Steinfurt, der auf der Radbahn in Richtung Steinfurt unterwegs war, die Vorfahrt der 81-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 68-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 81-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 4.400 Euro. Der 68-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang noch mal alle Radfahrer: Tragen Sie bitte immer einen Fahrradhelm. Dieser verhindert zwar keine Unfälle, aber kann Sie vor schweren Kopfverletzungen schützen.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.