Aus der Polizeimappe – Öffentlichkeitsfahndung

0
242
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Rheine: Einbruch in ein Schulnebengebäude

Unbekannte Täter sind in ein Nebengebäude der Grüterschule an der Mittelstraße eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen Montag (24.10.2022), 17.00 Uhr und Dienstag (25.10.2022), 07.50 Uhr. Die Täter verschafften sich über eine Terrassentür gewaltsam Zugang zum Gebäude. Darin durchwühlten sie einen Büroraum nach Diebesgut.

Ob etwas entwendet wurde, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise zum Einbruch oder zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizeiwache Rheine unter der Telefonnummer 05971/938-4215 entgegen

Ladbergen: Unfall, Lengericher Straße zeitweise gesperrt – zwei Leichtverletzte

Die Lengericher Straße ist am Dienstagmorgen (25.10.22) im Bereich der Einmündung Heideweg zeitweise gesperrt worden. Dort hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Ladbergen fuhr zunächst um kurz nach 07.00 Uhr mit einem grauen Opel auf der Lengericher Straße in Richtung Lengerich. Zur gleichen Zeit fuhr ein 50-jähriger Mann aus Ladbergen mit einem weißen Nissan auf dem Heideweg. Er wollte dann nach rechts auf die Lengericher Straße abbiegen. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen zufolge den grauen Opel. Es kam zur Kollision. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen für Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht. Die Lengericher Straße musste am Unfallort für die Dauer der Unfallaufnahme sowie für Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Beide Autos wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 10.000 Euro.

Rheine: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Der Täter, der nach einem räuberischen Diebstahl in Rheine mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht wurde, hat sich bei der Polizei gemeldet. Die öffentliche Fahndung ist damit beendet.

Erstmeldung vom 26.10.22, 15:41 Uhr:

Nach einem räuberischen Diebstahl in Rheine fahndet die Polizei nach einem unbekannten Täter. Der Unbekannte wird verdächtigt, am Montag (11.07.22) vom Gelände des Combi-Marktes am Kardinal-Galen-Ring mehrere Kisten Leergut entwendet zu haben. Ein Zeuge verfolgte ihn und forderte den Dieb auf, stehenzubleiben. Daraufhin nahm der Unbekannte eine leere Glasflasche und bedrohte den Zeugen. Anschließend flüchtete er in Richtung einer nahe gelegenen Tankstelle und weiter in Richtung Hermannstraße. Bislang ist es der Polizei nicht gelungen, den Täter zu identifizieren. Daher wendet sich die Polizei mit einem Bild an die Öffentlichkeit: Wer kann Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen? Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215. Hier der Link zur Öffentlichkeitsfahndung: https://polizei.nrw/fahndung/90086

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein