Aus der Polizeimappe – Mehrere Wohnungseinbrüche im gesamten Kreisgebiet

0
771
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Nordwalde: Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Am Donnerstag (16.11.2023) in der Zeit von 18.00 bis 20.15 Uhr haben sich Einbrecher Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Fürstengrund verschafft. Die Diebe hebelten eine Terrassentür auf und gelangten so in das Haus. Sie durchwühlten diverse Räume und entwendeten nach jetzigem Ermittlungsstand hochwertigen Schmuck. Die Täter haben vermutlich das Haus auch wieder durch die Gartentür verlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zur Tat machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Emsdetten unter 02572/9306-4415 zu melden.

Laer: Einbrüche in drei Wohnhäuser

Im Bereich der Innenstadt ist in drei Einfamilienhäuser eingebrochen worden. Die Tatorte liegen nur wenige hundert Meter auseinander. An der Claudiusstraße, kurz vorm Silesiusweg, verschafften sich unbekannte Täter am Samstag (18.11.23) in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 21.20 Uhr Zutritt zu einem Haus. Die Täter hebelten die Terassentür auf. Sie durchsuchten das gesamte Haus nach Diebesgut. Zur Beutehöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Am Silesiusweg, an der Kreuzung mit der Claudiusstraße, hebelten Unbekannte zwischen Freitag (17.11.23), 14.20 Uhr und Sonntag (19.11.23), 11.45 Uhr ein Fenster neben der Eingangstür auf. So gelangten sie in das freistehende Einfamilienhaus. Im Haus wurde das Obergeschoss nach Diebesgut durchsucht. Die Täter öffneten zahlreiche Schränke und Schubladen. Zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Am Bammeltring, kurz vor der Johanniterstraße, drangen Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag (12.11.23), 17.00 Uhr und Freitag (17.11.23), 16.00 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf. Das Erdgeschoss wurde komplett durchsucht. Informationen über mögliches Diebesgut liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt zu diesen Einbruchdiebstählen. Ein Tatzusammenhang ist nicht auszuschließen. Hinweise von Zeugen nimmt die Wache in Steinfurt entgegen unter 02551/15-4115.

Lengerich: Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter sind in ein Wohnhaus an der Martin-Luther-Straße eingebrochen. Am Samstag (18.11.23) hebelten sie in der Zeit zwischen 17.40 Uhr und 19.30 Uhr ein Fenster im Obergeschoss auf. Um dies zu tun, mussten die Täter ersten Erkenntnissen zufolge auf das Vordach des Hauseingangs steigen. Im Haus, das auf Höhe der Helios-Klinik liegt, durchsuchten sie zahlreiche Räume nach Diebesgut. Entwendet wurden ein Rucksack sowie zwei Spardosen. Auch das Garagentor wurde gewaltsam geöffnet. Die Täter suchten auch dort nach Beute. Aus der Garage stahlen sie Elektrogeräte und ein Fahrrad. Anschließend flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt zu diesem Einbruch und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Wache in Lengerich unter 05481/9337-4515.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.