Aus der Polizeimappe – In Emsdetten PKW gestohlen

0
1057
(Symbol-Foto: pixabay)

Ibbenbüren: Pedelec-Fahrer schwer verletzt – Alleinunfall

Bei einem Alleinunfall am Riesenbecker Postweg in Schierloh ist ein Pecelec-Fahrer schwer verletzt worden. Der 69-Jährige aus Ibbenbüren fuhr am Donnerstagabend (14.09.23) gegen 19.00 Uhr auf der Straße in abschüssiger Richtung. Dann kam er aus bisher ungeklärter Ursache etwa auf Höhe der Autobahnbrücke nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Er verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Unfallaufnahmeteam der Polizei war eingesetzt. Angaben zu einem Sachschaden liegen nicht vor.

Emsdetten: PKW gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag (18.09.2023) gegen 02.30 Uhr einen Pkw von einem Privatgrundstück in der Franz-Klopietz-Straße entwendet.

Ein Zeuge hatte gegen 2.30 Uhr ein verdächtiges Geräusch gehört. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Weise in das Auto und nahmen es mit. In dem Wagen befanden sich außerdem verschiedene persönliche Dokumente.

Es handelt sich bei dem gestohlenen Pkw um einen weißen BMW 540d xDrive. Das amtliche Kennzeichen lautet TE-X80. Der Wert des Fahrzeugs bewegt sich im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Emsdetten unter der Telefonnummer 02572/93 06 44 15 entgegen.

Rheine: PKW-Brand – Zeugen gesucht

In der Nacht zu Montag (18.09.2023) hat gegen 02.00 Uhr auf einem Privatgrundstück im Starenweg ein Pkw gebrannt.

Ein Zeuge wurde durch Geräusche auf den Brand aufmerksam und verständigte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr begann der Mann mit dem Löschen des Feuers. An dem Renault Captur entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe eines hohen vierstelligen Euro-Betrages.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Rheine unter der Telefonnummer 05971/9 38 42 15.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.