Aus der Polizeimappe

0
171
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: Kleinwagenfahrer fährt Radfahrer an und flüchtet

Der Fahrer eines dunklen Kleinwagens hat am Dienstag (31.08.21) gegen 05.00 Uhr morgens an der Einmündung Nordwalder Straße/Hanseller Straße auf Höhe der Kneipe Josefklause einen Radfahrer angefahren. Anschließend entfernte sich der Autofahrer vom Unfallort. Der 21-jährige Radfahrer aus Greven war zunächst auf dem Radweg der übergeordneten Nordwalder Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs. Als er die Einmündung Hanseller Straße passierte, kam aus dieser ein dunkler Kleinwagen gefahren. Pkw und Fahrrad kollidierten miteinander. Dabei stürzte der 21-jährige Grevener und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Person, die den Kleinwagen steuerte, fuhr in Fahrtrichtung Innenstadt weiter, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine zu melden, Telefon 05971/938-4215.

Burgsteinfurt: Mehrere Einbruchversuche in der Innenstadt

In der Innenstadt von Burgsteinfurt hat es in der Nacht zu Dienstag (31.08.21) sowie in der Nacht zu Mittwoch (01.09.21) mehrere Einbruchsversuche gegeben. Die Polizei sucht Zeugen. An der Wasserstraße versuchten unbekannte Täter am Mittwoch kurz nach Mitternacht in ein Mehrfamilienhaus zu gelangen. Sie machten sich an der Hauseingangstür zu schaffen. Die Polizei stellte mehrere Hebelspuren sicher. Ob die Täter in den Hausflur gelangten, ist unklar. Entwendet wurde ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Bereits in der Nacht zuvor hatte es einen Einbruchsversuch an der Wasserstraße gegeben, nur ein Haus weiter. Unbekannten Tätern gelang es, sich in der Zeit zwischen Montag (30.08.21), 23.30 Uhr, und Dienstag (31.08.21), 09.30 Uhr, auf unbekannte Weise Zugang zum Flurbereich eines Hauses zu verschaffen. Anschließend wollten die Täter mit einem unbekannten Werkzeug die Innentür zu einem dortigen Café aufhebeln. Dies misslang. Sie gelangten nicht in die Innenräume und stahlen auch nichts. Die Polizeibeamten stellten an zwei Türen mehrere Hebelspuren fest. In derselben Nacht, von Dienstag auf Mittwoch in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 08.55 Uhr, versuchten Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Straße An der Stadtmauer aufzuhebeln. Die Täter scheiterten bei dem Einbruchsversuch. An der Hauseingangstür hinterließen sie jedoch mehrere Hebelmarken. Es ist nichts entwendet worden. Die Polizei sucht Zeugen, die von den Einbruchsversuchen in der Burgsteinfurter Innenstadt etwas mitbekommen haben, und die Hinweise auf den oder die Täter geben können. Diese melden sich bitte telefonisch bei der Wache in Steinfurt unter 02551/15-4115.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein