Aus der Polizeimappe

0
226
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Verkehrsunfall in Lienen

Am Donnerstag (26.08.) hat es gegen 16.20 Uhr auf der Straße Holperdorp einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 40-jähriger Lengericher fuhr mit einem Pkw in Fahrtrichtung Bad Iburg. Dort kommt das Fahrzeug erst von der Fahrbahn ab und fährt auf einen Acker. Von dort lenkt der 40-Jährige das Fahrzeug wieder auf die Straße und kommt kurze Zeit später erneut von der Fahrbahn ab, fährt in einen Straßengraben und überschlägt sich. Bei dem Unfall verletzte sich der 40-Jährige schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Seine 38-jährige Beifahrerin, die ebenfalls aus Lengerich stammt, verletzte sich leicht. Da der Fahrer augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Bei der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass der 40-jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Polizei ermittelt weiter. Der Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro.

Verkehrsunfall in Ochtrup

Am Donnerstag (26.08.) hat es gegen 17.50 Uhr an der Schützenstraße einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 39-jähriger Ochtruper fuhr mit seinem VW Touran auf der Schützenstraße in Richtung Laurenzstraße/Hauptstraße. In Höhe der Tennisanlage wollte er nach links abbiegen, um auf den Parkplatz des Tennisplatzes zu fahren. In diesem Moment fuhr ein 27-jähriger Rollerfahrer aus Ochtrup auf der Schützenstraße aus Richtung Laurenzstraße/Hauptstraße kommend. Die beiden Fahrzeuge kollidierten und der Rollerfahrer stürzte. Der 27-jährige verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des VW Touran blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Verkehrsunfall in Lotte

In Lotte wurde am Dienstag (24.08.) im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Hansaring ein Fahrzeug beschädigt. Der in Höhe der Hausnummer 2 bis 4 geparkte Ford Transit wurde an der Beifahrerseite durch einen unbekannten Verursacher beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1500 Euro. Der Unfallverursacher hat sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum flüchtigen Pkw geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren 05451/5914315.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein