Aus der Polizeimappe

0
198
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Tecklenburg-Leeden: E-Scooterfahrer verletzt

Am Montag (23.08.) kam es gegen 17.20 Uhr auf der Lengericher Straße (L555) in Höhe der Landesgrenze Nordrhein-Westfalen/Niedersachsen zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Mann aus Hagen a.T.W. fuhr mit seinem E-Scooter aus Natrup-Hagen kommend auf dem kombinierten Geh-/Radweg in Richtung Lengerich. Im Bereich einer Kuppe wurde er von einem Radfahrer überholt. Dabei schnitt der Mann den 25-jährigen, der daraufhin auf den Grünstreifen auswich, stürzte und sich leicht verletzte. Der Radfahrer fuhr weiter. Zu einer Berührung zwischen den Verkehrsteilnehmern kam es nicht. Der Radfahrer, wie auch weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine zu melden, Telefon 05971/938-4215.

Hörstel: Brand von Müllcontainern

Am Mittwoch (25.08.) wurde die Polizei gegen 22.30 Uhr über zwei brennende Müllcontainer in Dreierwalde informiert. Als die Beamten am Brandort an der Jahnstraße eintrafen, war die Feuerwehr schon dabei die Container zu löschen, die vor dem dortigen Kindergarten zur Entleerung abgestellt waren. Es handelte sich um eine gelbe Tonne und eine Papiermülltonne. Wie die Tonnen in Brand geraten sind, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer verdächtige Personen beobachtet oder sonstige Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Greven: Brand einer Mülltonne

Am Donnerstag (26.08.) hat im Bereich der Cheruskerstraße/Sachsenstraße/Grabenstraße eine Mülltonne gebrannt. Die 86-jährige Bewohnerin eines Hauses am Ende der Cheruskerstraße hörte gegen 05.50 Uhr einen lauten Knall. Daraufhin schaute sie nach und sah die brennende Restmülltonne, die hinter einem Holzzaun unmittelbar am Rand des Grundstücks stand. Wie die Mülltonne in Brand geraten ist, ist noch unklar. Neben der Mülltonne ist auch der Holzzaun beschädigt worden. Der Sachschaden liegt bei etwa 550 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer in der angegeben Zeit verdächtige Beobachtungen im Bereich Cheruskerstraße/Sachsenstraße/Grabenstraße gemacht hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein