Aus der Polizeimappe

0
524
(Symbol-Foto: pixabay)

Ladbergen: Verkehrsunfallflucht – 13-jährige Radfahrerin leicht verletzt

Am Mittwoch (08.05.2024) ist es gegen 07.25 Uhr auf der Grevener Straße zu einer Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich eine 13-jährige Fahrradfahrerin auf dem Weg zur Schule. Dazu fuhr sie auf dem rechtsseitigen Radweg der Grevener Straße in Richtung Zentrum Ladbergen. In Höhe der Hausnummer 9 ist nach Angaben der Radfahrerin ein Lastwagen aus der Zufahrt des dortigen Supermarkts unvermittelt auf die Fahrbahn gefahren. Die Radfahrerin habe daraufhin eine Vollbremsung mit ihrem Fahrrad machen müssen und sei gestürzt. Dabei verletzte sie sich leicht. Der Lastwagen entfernte sich von dem Unfallort ohne sich um die gestürzte Radfahrerin zu kümmern. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zu dem flüchtigen Lastwagen geben können. Hinweise nimmt die Polizei in Lengerich, Telefon 05481/9337-4515, entgegen.

Mettingen: Einbruch in mehrere Firmengebäude

An der Brookstraße sind unbekannte Täter in Firmengebäude eingedrungen.

In der Zeit zwischen Mittwoch (08.05.24), 17.30 Uhr und Freitag (10.05.24), 10.00 Uhr drangen sie gewaltsam in ein Gebäude ein, das nahe der Sackgasse zur Westerkappelner Straße liegt. Das Gebäude wird von zwei Firmen genutzt. Die Einbrecher hebelten eine Nebeneingangstür auf. In den Räumen der beiden Firmen durchsuchten sie zahlreiche Schränke nach Diebesgut. Aus einer Geldkassette stahlen sie einen niedrigen dreistelligen Eurobetrag.

Zwischen Mittwoch, 18.00 Uhr und Freitag, 06.10 Uhr verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu einem weiteren Firmengebäude direkt nebenan. Dabei gelangten sie ersten Erkenntnissen zufolge sowohl in eine Halle als auch in Büros. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

Die Polizei ermittelt jeweils zu den Einbrüchen. Ein Tatzusammenhang ist nicht auszuschließen. Zeugenhinweise bitte an die Wache in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rheine: Verkehrsunfallflucht – 15-jähriger Radfahrer leicht verletzt

Am Mittwoch (08.05.) hat sich gegen 19.20 Uhr auf dem Radweg der Sandkampstraße, in Höhe Bergstraße, ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Radfahrer leicht verletzt. Der 15-jährige Radfahrer war in Richtung Hopstener Damm unterwegs, als er plötzlich rechts von einem E-Scooter überholt wurde. Der Radfahrer kam dabei zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des E-Scooters fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern oder Angaben zu seiner Person zu machen. Der flüchtige E-Scooter-Fahrer war mit einem roten Cappy und einem blauen Kapuzenpullover bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder die Angaben zum Fahrer des E-Scooters machen können. Hinweise bitte an die Wache in Rheine unter Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.