Aus der Polizeimappe

0
352
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Rheine: Auf frischer Tat ertappt

Eigentümer von Fernglas gesucht

Auf frischer Tat ertappt: Zwei junge Männer und eine Frau sind in der Nacht zu Montag (16.08.21) von Zeugen dabei beobachtet worden, wie sie im Bereich Nadigstraße in Dorenkamp aus mehreren Autos Gegenstände und Bargeld stahlen. Die hinzugerufene Polizei nahm die drei Personen mit auf die Wache. Ein Zeuge hatte in der Nacht einen lauten Knall gehört und daraufhin aus seinem Schlafzimmerfenster geschaut. Er erblickte drei Personen, die auf verdächtige Weise an einem geparkten Pkw, einem Renault Laguna, zugange waren. Eine der Personen – die Frau – ging dann weiter zu einem Mercedes. Als der Zeuge die Personen ansprach, entfernten sich diese zu Fuß in nebenliegende Straßen. Eine weitere Zeugin alarmierte die Polizei. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, waren die drei Beschuldigten noch vor Ort. Die zwei Männer sowie die Frau flüchteten in verschiedene Richtungen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Kurze Zeit später konnten sie gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Polizei nahm die Männer und die Frau zur Feststellung der Personalien mit auf die Wache. Die Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass die Beschuldigten an dem Morgen aus drei unverschlossenen Autos Bargeld und Gegenstände gestohlen haben. Bei drei sichergestellten Gegenständen – einem Etui mit Werkzeug, einem Fernglas und einem Regenschirm – sucht die Polizei nach den rechtmäßigen Besitzern. Diese melden sich bitte bei der Wache in Rheine unter Telefon 05971/938-4215. Die Ermittlungen im Fall dauern an.

Anzeige

Hopsten: Touran angefahren – Unfallflucht

Am Montag (16.08.2021) in der Zeit von 16.00 Uhr bis 16.33 Uhr wurde auf der Schapener Straße 4, auf dem dortigen Lidl Parkplatz, ein geparkter schwarzer VW Touran beschädigt. Das Fahrzeug war zwischen zwei weiteren geparkten Fahrzeugen abgestellt. Als die Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie an der hinteren linken Tür eine deutliche Beschädigung fest, die aller Wahrscheinlichkeit nach von einer Fahrzeugtür stammt. Offensichtlich wurde eine Fahrzeugtür gegen die Tür des VW Touran geschlagen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Hinweise auf den Verursacher liegen zurzeit nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591 – 4315.

Greven: Fahrraddiebstahl – Eigentumsverhältnisse nicht geklärt

Wem gehört das Fahrrad?

Am Mittwoch (09.06.), gegen 21.20 Uhr, erhielt die Polizei in Greven Kenntnis von einem Fahrraddiebstahl. Nach vorausgegangenen Ermittlungen waren zwei Jungen aus Greven im Alter von 13 und 14 Jahren auf der Polizeiwache erschienen. Der 13-Jährige gab an, gegen 19.20 Uhr ein unverschlossenes Fahrrad auf der Münsterstraße im Bereich der Hausnummer 20 gefunden zu haben. Er sei aufgestiegen und mit dem Rad davon gefahren. Bei dem Rad handelt es sich um ein auffälliges schwarz blaues Mountainbike. Bislang ist es nicht gelungen, das Rad dem rechtmäßigen Eigentümer wieder auszuhändigen. Die Polizei wendet sich deshalb an die Öffentlichkeit mit der Bitte um sachdienliche Hinweise. Zeugen, die das Fahrrad wiedererkennen oder sonstige Hinweise auf den Eigentümer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Greven, Telefon 02571/ 928 – 4455, in Verbindung zu setzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein