Aus der Polizeimappe

0
295
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

In Ochtrup kollidieren Traktor und Motorrad – Kradfahrer schwer verletzt

Am Sonntagvormittag (15.08.21) gegen 11.38 Uhr ist die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall an der K57 gerufen worden. Dort waren ein Traktor und ein Motorrad miteinander kollidiert. Ein 29-jähriger Kradfahrer aus Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) war zunächst auf der K57 in Richtung Ochtrup unterwegs. Ein 21-jähriger Traktorfahrer aus Steinfurt befuhr die K57 mitsamt Anhänger in Richtung Bilk. Dann wollte der 21-Jährige nach links in die Rosenstraße abbiegen. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen zufolge den Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall stürzte der 29-Jährige und verletzte sich schwer. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Neben dem Rettungshubschrauber waren zwei Streifenwagen der Polizei, ein Rettungswagen sowie ein Notarztwagen im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 13.000 Euro.

Anzeige

In Tecklenburg verhaken sich zwei nebeneinanderfahrende Radfahrer – eine Person schwer verletzt

Bei einem Fahrradunfall ist am Sonntag (15.08.21) gegen 16.47 Uhr eine 53-Jährige schwer verletzt worden. Der Frau aus Ibbenbüren fuhr neben einem 53-jährigen Radfahrer aus Ibbenbüren auf der Straße im Bocketal in Brochterbeck. Beide Räder verhakten sich ineinander und die Radfahrer stürzten. Dabei zog sich die 53-Jährige schwere Verletzungen zu. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 53-jährige Mann wurde leicht verletzt. Es entstand ein geringer Sachschaden von rund 70 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein